/ / Skype wird auf iPad Pro nicht geladen. So beheben Sie das Problem

Skype wird auf iPad Pro nicht geladen. So beheben Sie das Problem

Skype ist heute der beliebteste InstantMessaging-Apps für persönliche und geschäftliche Zwecke. Mit der Skype-App können Sie kostenlose Video- und Sprachanrufe tätigen, Dateien und Sofortnachrichten mit jedem Skype-Benutzer teilen. Skype verwendet VoIP (Voice over Internet Protocol), eine Technologie, mit der Telefonanrufe über das Internet getätigt und entgegengenommen werden können.

Somit ist eine schnelle und stabile Internetverbindung dasVoraussetzung für die Verwendung von Skype auf Ihrem Computer oder Mobilgerät. Solange Ihr Gerät angeschlossen ist, können Sie jederzeit und überall mit der Skype-App Videoanrufe tätigen. Wie andere internetbasierte Anwendungen ist auch die Skype-App für zufällige Fehler anfällig, die normalerweise auf Netzwerkfehler und Serverausfälle zurückzuführen sind. Dies sind unvermeidliche Vorkommnisse. Daher wissen Sie nur, wenn etwas nicht stimmt, wenn Skype nicht wie erwartet funktioniert.

Nachfolgend sind einige hilfreiche Problemumgehungen aufgeführtDies kann zur Behebung zufälliger Probleme mit der Skype-App auf einem iPad Pro verwendet werden. Wenn Sie Hilfe benötigen, um Skype zu reparieren, das nicht auf Ihrem iPad Pro geladen wird, können Sie sich auf diese Anleitung beziehen. Lesen Sie weiter für detailliertere Lösungen.

Was hindert Skype daran, auf Ihr iPad Pro zu laden?

Die Ermittlung der möglichen Ursachen hilft Ihnen dabeiwurde gestartet, wenn Probleme mit Software auf mobilen Geräten behoben wurden. In diesem Fall sind Probleme mit der Netzwerkverbindung, In-App-Fehler und Probleme mit der Software auf dem iPad Pro zu berücksichtigen.

Die folgenden Methoden schließen häufig ausvon Internetverbindungsfehlern zu In-App-Störungen und Software-Inkonsistenzen. Versuchen Sie nach dem Anwenden der einzelnen Methoden, Skype auf Ihrem iPad zu starten, um festzustellen, ob das Problem gelöst ist. Fahren Sie ggf. mit den nächsten anwendbaren Lösungen fort.

1. Lösung: Beenden Sie die Skype-App und starten Sie sie erneut auf Ihrem iPad Pro.

Apps werden manchmal instabilausgelöst durch einen der vorgenannten Faktoren. Häufig ist das Problem mit dem Transpirieren nur geringfügig und kann daher leicht behoben werden, indem die Anwendung beendet und anschließend neu gestartet wird. Wenn Sie Skype bereits zuvor auf Ihrem iPad Pro geöffnet haben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Skype weiterhin unter anderen Hintergrund-Apps hängt. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wischen Sie von der Unterseite des Startbildschirms nach oben und pausieren Sie dann in der Mitte des Bildschirms.
  2. Wischen Sie dann nach rechts oder links, um durch die App-Vorschau zu navigieren.
  3. Wischen Sie auf die Skype App Karte / Vorschau, um es zu schließen.

Deaktivieren Sie auch alle anderen angehaltenen / Hintergrund-Apps, um zu verhindern, dass durch sie ein Konflikt mit Skype verursacht wird. Folgen Sie einfach den gleichen Schritten, um andere Hintergrund-Apps auf Ihrem iPad Pro zu beenden.

2. Lösung: Starten Sie Ihr iPad Pro neu (Soft Reset).

Wenn Sie alle Hintergrund-Apps löschen und neu startenSkype löst das Problem nicht. Führen Sie anschließend einen Soft-Reset für Ihr iPad Pro durch. Auf diese Weise können zufällige Systemfehler behoben werden, die möglicherweise zu Konflikten bei Skype geführt haben und die Anwendung blockieren. Das Ausführen eines Soft-Reset wirkt sich nicht auf gespeicherte Informationen aus, so dass Sie zuvor keine Sicherungen erstellen müssen. Für den Anfang ist hier ein Soft Reset auf einem iPad Pro (2018) -Gerät ausgeführt:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Side / Power-Taste und entweder Lautstärketasten gleichzeitig für einige Sekunden.
  2. Lassen Sie die Tasten los, wenn die Wischen zum Ausschalten Befehl erscheint und ziehen Sie den Schieberegler nach rechts.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Taste gedrückt Ein- / Seitentaste erneut, bis das iPad neu startet.

Ein Soft-Reset in mobilen Geräten kann zur Lösung verschiedener Probleme beitragen, die durch geringfügige Systemfehler und Störungen verursacht werden. Es hilft auch beim Aktualisieren des Betriebssystems und löscht Caches aus dem Telefonspeicher.

3. Lösung: Deaktivieren Sie die Einschränkungen für Ihr iPad Pro.

Ein weiterer möglicher Grund, warum eine App nichtDas Laden ist aufgrund aktivierter Einschränkungen möglich. Wie andere iOS-Geräte verfügt auch Ihr iPad Pro über eine Funktion zum Einschränken des Zugriffs auf bestimmte Apps und Dienste. Wenn diese Funktion für Ihre Apps aktiviert ist, besteht die Möglichkeit, dass die Skype-App eingeschränkt ist und daher nicht wie vorgesehen ausgeführt werden kann. Um diese Einstellung anzupassen, können Sie folgende Schritte ausführen:

  1. Zapfhahn die Einstellungen von Ihrem Startbildschirm aus.
  2. Tippen Sie dann auf Bildschirmzeit.
  3. Wählen Inhalt und Datenschutzbeschränkungen.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einschränkungen für die Skype-App auf Ihrem iPad Pro zu deaktivieren oder zu deaktivieren.

4. Lösung: Installieren Sie App-Updates auf Ihrem iPad Pro.

Das Installieren von Updates kann auch zur Lösung von Problemen beitragenzurückzuführen auf Systemfehler und fehlerhafte Apps. Wenn Ihr iPad Zugang zum Internet hat, versuchen Sie, nach ausstehenden App-Updates zu suchen, insbesondere für Skype. Diese Updates enthalten auch Korrektur-Patches, die dazu beitragen, durch Fehler verursachte Symptome in der App zu beheben. Folgendes sollten Sie dann tun:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Appstore.
  2. Scrollen Sie vom App Store-Hauptbildschirm nach unten und tippen Sie auf Aktualisierung Tab. Warten Sie einige Sekunden, um die Liste aller Apps mit ausstehenden Updates anzuzeigen.
  3. Tippen Sie auf die Aktualisieren Klicken Sie neben Skype auf die Schaltfläche, um ein anstehendes Update für die Anwendung zu installieren.
  4. Wenn mehrere App-Updates verfügbar sind, tippen Sie einfach auf Alle aktualisieren oben rechts auf dem Bildschirm, um alle App-Updates gleichzeitig zu installieren.

Starten Sie nach der Installation der App-Updates das Telefon neu, um sicherzustellen, dass alle neuen Änderungen ordnungsgemäß implementiert werden. Dadurch werden auch alle kürzlich aktualisierten Anwendungen aktualisiert.

Durch Installieren des neuesten iOS-Updates für Ihr iPad Pro können Sie auch Probleme lösen, die mit Systemfehlern zusammenhängen.

  • Um zu überprüfen, ob Ihr iPad Pro-System auf dem neuesten Stand ist, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Info oder Einstellungen-> Allgemein-> Software-Update Menü, um die für Ihr Gerät verfügbaren neuen Updates anzuzeigen.

Wenn ein neues Systemupdate verfügbar ist, sichern Sie Ihre Dateien und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihr iPad Pro zu aktualisieren.

5. Lösung: Deinstallieren Sie die Skype-App auf Ihrem iPad Pro und installieren Sie sie erneut.

Bei großen In-App-Fehlern konnte das nicht seinDurch die anfänglichen Verfahren behoben, kann die Neuinstallation der Anwendung zu den endgültigen Lösungen zählen. Bei iOS-Geräten hilft die Neuinstallation der App, beschädigte Daten zu löschen, die möglicherweise die App ruiniert und das Laden angehalten haben. Um zu beginnen, müssen Sie die fehlerhafte Skype-App von Ihrem Gerät deinstallieren oder löschen. So wird's gemacht:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Zapfhahn iPad-Speicher.
  4. Suchen und auswählen Skype App.
  5. Tippen Sie dann auf die Option zu Löschen oder Deinstallieren die App.

Eine kürzere und schnellere Methode zum Löschen von Apps von Ihrem iPad Pro ist über die Symbole auf der Startseite. So wird's gemacht:

  1. Berühren und halten Sie auf dem Startbildschirm leicht die Skype App-Symbol, bis es wackelt. Drücken Sie nicht zu fest, um das Öffnen des Geräts zu vermeiden Schnelle Aktionen Speisekarte.
  2. Dann tippen Sie auf die X in der oberen linken Ecke der App, die Sie löschen möchten.
  3. Zapfhahn Löschen wenn Sie aufgefordert werden, die Aktion zu bestätigen.
  4. Gehen Sie nach dem Löschen der App zum Startbildschirm zurück und starten Sie Ihr iPad Pro neu, um den Speichercache zu löschen.

Warten Sie, bis Ihr iPad hochgefahren ist, und fahren Sie dann mit den folgenden Schritten fort, um die Skype-App erneut zu installieren:

  1. Öffne das Appstore.
  2. Suchen nach Skype App.
  3. Tippen Sie auf die Wolkenähnliches Symbol um die App herunterzuladen.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihre ein Apple-ID-Kennwort
  5. Folgen Sie dann den restlichen Bildschirmanweisungen, um die Installation abzuschließen Skype auf deinem iPad Pro.

Starten Sie nach der erfolgreichen Installation der Anwendung das iPad neu, um das System und den internen Speicher zu aktualisieren. Starten Sie dann die kürzlich installierte Skype-App und prüfen Sie, ob sie jetzt geladen werden kann.

6. Lösung: Schalten Sie das WLAN aus und wieder ein.

Die bisherigen Methoden sollten adressierbar seinProbleme mit der App, aber wenn das Problem weiterhin besteht und Skype immer noch nicht auf Ihrem iPad Pro geladen wird, sollte das Ausschließen von Software-Fehlern auf dem Gerätesystem als nächste Option in Betracht gezogen werden. Zu den anderen Faktoren, die das Funktionieren von Online-Apps beeinträchtigen könnten, gehören Netzwerkprobleme. Bei Ihrem Gerät treten möglicherweise zufällige Probleme mit der Internetverbindung auf, wodurch Online-Apps wie Skype instabil werden. Sollte dies nur ein geringfügiges Problem sein, wird es wahrscheinlich durch die Aktualisierung der Wi-Fi-Verbindung Ihres iPad Pro behoben.

Um Ihre Wi-Fi-Internetverbindung zu aktualisieren, rufen Sie Ihr iPad auf Einstellungen-> WLAN Menü, dann schalten Sie den Schalter um, um Wi-Fi zu aktivieren AUS. Ein paar Sekunden später schalten Sie den Schalter erneut um, um das WLAN zurückzustellen AUF.

Eine weitere Möglichkeit zum Aktualisieren der drahtlosen Radios Ihres iPad Pro, insbesondere des Wi-Fi-Internets, ist der Trick im Flugzeugmodus. So funktioniert das:

  1. Gehe zu Einstellungen-> Flugzeugmodus Speisekarte.
  2. Schalten Sie den Flugzeugmodus-Schalter um, um die Funktion zu aktivieren AUF. Dadurch werden alle drahtlosen Funktionen und Funktionen Ihres iPad Pro deaktiviert.
  3. Starten Sie das iPad Pro neu, oder setzen Sie es zurück, wenn der Flugzeugmodus aktiviert ist.
  4. Wenn das iPad neu startet, gehen Sie zurück zu Einstellungen-> FlugzeugmodIm Menü schalten Sie den Schalter um, um ihn zu drehen Flugzeugmodus AUS nochmal. Drahtlose Funkgeräte und relevante Funktionen werden ebenfalls auf Ihrem Gerät wieder aktiviert.

Diese Methode hat sich als positiv erwiesenErgebnisse beim Umgang mit zufälligen Problemen, die die Wi-Fi-Funktionen von iPhones und iPads betreffen. Es ist wie ein schneller Neustart der drahtlosen Funktionen und Dienste auf Ihrem Gerät. Zufällige Fehler und Wi-Fi-Störungen werden ebenfalls durch diese Optimierung behandelt.

7. Lösung: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres iPad Pro zurück.

Eine weitere ultimative Lösung für das NetzwerkProbleme bei iOS-Geräten ist ein Reset der Netzwerkeinstellungen. Diese Zurücksetzung ist häufig erforderlich, wenn wiederkehrende Probleme bei netzwerkbezogenen Apps und Diensten auftreten, insbesondere bei fehlerhaften Servereinstellungen und -optionen. Durch dieses Zurücksetzen werden auch alle aktuellen Netzwerkkonfigurationen gelöscht, einschließlich Wi-Fi-Netzwerke, Bluetooth-Verbindungen und andere relevante Informationen. Wenn Sie fortfahren möchten, gehen Sie einfach wie folgt vor:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Einstellungen.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zu Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen zu bestätigen.

Nach dem Zurücksetzen startet Ihr Gerät automatisch neu und lädt die Standardnetzwerkoptionen. Um Online-Apps und -Dienste verwenden zu können, müssen Sie zuerst Wi-Fi aktivieren und erneut eine Verbindung zu Ihrem Wi-Fi-Netzwerk herstellen.

8. Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPad Pro zurück.

Wenn der vorherige Reset das Problem nicht löst,Sie können dann versuchen, alle Einstellungen auf Ihrem iPad Pro zurückzusetzen. Dies ist häufig erforderlich, wenn nach einer Änderung der Geräteeinstellungen oder der Installation neuer Updates unerwünschte Symptome auftreten. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Einstellungen.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zu Alle Einstellungen zurücksetzen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um alle Einstellungen zurückzusetzen.

Wenn der Reset abgeschlossen ist, werden alle Ihre Einstellungen angepasstEinstellungen werden gelöscht und die Standardoptionen werden wiederhergestellt. Geräteprobleme einschließlich Anwendungsfehlern, die auf fehlerhafte Einstellungen zurückzuführen sind, werden ebenfalls nachträglich behoben.

Skype kann immer noch nicht auf Ihrem iPad Pro geladen werden?

Wenn keine der oben genannten Lösungen funktionierte,Möglicherweise ist der Skype-Server zurzeit inaktiv oder hat vorübergehende Probleme. Dementsprechend sind auch die entsprechenden Dienste nicht stabil oder nicht verfügbar. Dies ist häufig der Fall, wenn Skype nicht auf allen Geräten funktioniert. Wenn Sie andere Geräte wie einen Computer oder ein iPhone mit Skype-App installiert haben, versuchen Sie, die App auszuführen. Wenn Skype nicht auch auf anderen Geräten geladen wird, liegt möglicherweise ein Problem mit dem Skype-Server selbst und nicht mit Ihrem iPad Pro vor.

So überprüfen Sie, ob Probleme vorliegenWenn Sie sich derzeit auf Skype auswirken, besuchen Sie die Skype-Supportseite. Klicken Sie dann im unteren Bereich der Seite auf den Link Skype-Status. Um weitere Hilfe vom Skype-Support-Team zu erhalten, klicken Sie stattdessen auf derselben Seite auf den Link Kontakt. Folgen Sie dann den restlichen Bildschirmanweisungen, um mit einem Skype-Support-Agenten Kontakt aufzunehmen.

Ich hoffe, dass wir Ihnen helfen konnten, das Problem zu behebenProblem mit Ihrem Gerät. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen würden, das Wort zu verbreiten. Vielen Dank fürs Lesen!

Wohnungen