/ / So beheben Sie verzögerte Touchscreen-Reaktionen auf Ihrem Apple iPad Pro 2018

So beheben Sie eine verzögerte Reaktion des Touchscreens auf Ihrem Apple iPad Pro 2018 [Fehlerbehebung]

Verzögerte Touchscreen-Reaktion auf einem iPad Pro kannan ein Systemproblem gebunden sein, falls nicht, Hardwareschäden. Sollte das Symptom der Software zugeschrieben werden, handelt es sich wahrscheinlich um Malware, fehlerhafte Apps und beschädigte Daten. In diesem Fall können einige Problemumgehungen hilfreich sein. Andernfalls ist ein Service erforderlich.

Aber bevor es zu einem Service-Center eilteEs würde nicht schaden, wenn Sie versuchen, das Problem auf Ihrer Seite zu beheben. Um Ihnen einige Eingaben zu geben, habe ich einige mögliche Lösungen für Ihre Referenz entwickelt. Lesen Sie weiter für weitere Informationen.

Für Besitzer, die nach einer Lösung für ein anderes Problem suchen, besuchen Sie unsere Fehlerbehebungsseite denn wir haben schon einige der meisten angesprochenhäufige Probleme mit diesem Gerät. Durchsuchen Sie die Seite, um ähnliche Probleme zu finden und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn sie nicht arbeiten oder Sie weitere Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, iPad gibt Fragebogen aus.

Erste Lösung: Starten Sie das iPad neu.

Das iPad wirkt möglicherweise etwas wackeligeinige zufällige Pannen. Wie bei iPhones können schlechte Apps und beschädigte Caches zufällige Symptome auslösen. Die meisten der auftretenden Symptome werden jedoch als geringfügig angesehen und können daher durch einen Neustart leicht behoben werden. Wenn Sie noch nicht neu gestartet haben, sollten Sie dies als erste mögliche Lösung zum Anprobieren betrachten. Mit diesen Schritten können Sie zuerst einen Soft-Reset durchführen:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Side / Power-Taste und entweder Lautstärketasten gleichzeitig für einige Sekunden.
  2. Lassen Sie die Tasten los, wenn die Wischen zum Ausschalten Befehl erscheint und ziehen Sie den Schieberegler nach rechts.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Taste gedrückt Ein- / Seitentaste erneut, bis das iPad neu startet.

Wenn der Touchscreen Ihres iPad nicht reagiertAlles, dann müssen Sie einen erzwungenen Neustart durchführen. Es funktioniert wie ein Soft-Reset, wenn zufällige Störungen beseitigt werden sollen. So starten Sie ein nicht mehr reagierendes iPad Pro neu:

  1. Drücken Sie kurz die Taste und lassen Sie sie los Taste zum Erhöhen der Lautstärke.
  2. Drücken Sie kurz die Taste und lassen Sie sie los Leiser-Taste
  3. Halten Sie dann die Taste gedrückt Ein- / Ausschalter auf der Seite des Telefons und loslassen, wenn das Gerät neu gestartet wird.

Lassen Sie Ihr iPad den Startvorgang abschließen und versuchen Sie es dannwieder verwenden und sehen, ob es behoben ist. Wenn die Reaktion des Touchscreens immer noch verzögert oder sehr träge ist, fahren Sie mit der Fehlerbehebung fort und probieren Sie andere anwendbare Lösungen aus.

Zweite Lösung: Installieren Sie ausstehende App-Updates.

Schlechte Apps und Dienste können sich auch auf Ihr iPad auswirkenPerformance. Sollte die verzögerte Reaktion des Touchscreens auf Ihrem iPad durch einige schlechte Apps ausgelöst werden, kann dies durch die Installation von App-Updates möglicherweise behoben werden. Bei App-Updates werden in der Regel Patches zur Behebung von In-App-Bugs und Malware installiert. Wenn Sie nicht alle Apps von Drittanbietern für die automatische Aktualisierung konfiguriert haben, besteht die Möglichkeit, dass Sie einige wichtige Updates nicht installiert haben. Dies führte schließlich dazu, dass einige fehlerhafte Apps auf Ihrem Gerät installiert wurden. Führen Sie in diesem Fall die folgenden Schritte aus, um manuell nach ausstehenden App-Updates aus dem App Store zu suchen:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Appstore.
  2. Scrollen Sie vom App Store-Hauptbildschirm nach unten und tippen Sie auf Aktualisierung Tab. Eine Liste aller Apps mit ausstehenden Updates wird angezeigt.
  3. Tippen Sie auf die Aktualisieren neben dem Namen der App, um einzelne Apps zu aktualisieren.
  4. Wenn mehrere App-Updates verfügbar sind, tippen Sie einfach auf Alle aktualisieren oben rechts auf dem Bildschirm, um alle App-Updates gleichzeitig zu installieren.

Starten Sie das Telefon nach der Aktualisierung der Apps neu und sehen Sie, ob das Problem behoben ist.

Abgesehen von der Aktualisierung von Apps kann das Löschen falscher Apps auch erfolgenSeien Sie auch als ultimative Lösung zu betrachten, insbesondere wenn Ihr iPad Pro nur mit einer bestimmten App funktioniert. Diese App könnte der Hauptauslöser sein und muss daher entfernt oder erneut installiert werden. Wenn Sie glauben, dass dies notwendig ist, sollten Sie Folgendes tun:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Zapfhahn iPad-Speicher.
  4. Suchen Sie die verdächtige App und wählen Sie sie aus Löschen oder Deinstallieren es.

Starten Sie Ihr iPad erneut, wenn Sie fehlerhafte Apps löschen.

Dritte Lösung: Update auf die neueste verfügbare iOS-Version.

Neben dem Aktualisieren von Apps auch das Aktualisieren Ihres iPadSoftware in der aktuellsten Version ist ebenfalls zwingend erforderlich. In der Regel bringt Apple Updates mit Patches heraus, um bestehende und weit verbreitete iOS-Probleme zu beheben. Eine schnellere Methode zum Aktualisieren eines iPad sind die Einstellungen. Das Gerät muss mit dem Internet verbunden sein und verfügt über ausreichend Speicherplatz und Akkulaufzeit, um dies zu erreichen. Folgen Sie einfach diesen Schritten, um zu beginnen:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Zapfhahn Software-Update.
  4. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Update auf Ihr iPad Pro herunterzuladen und zu installieren.

Wenn die oben genannten Schritte aufgrund vonverzögerte Reaktion des Touchscreens von Ihrem iPad aus, können Sie stattdessen Ihr Gerät manuell mit iTunes aktualisieren. Um dies zu erreichen, müssen Sie einen Computer sichern, auf dem die neueste Version der iTunes-Software installiert ist.

Vierte Lösung: Alle Einstellungen zurücksetzen.

Das Durchführen von Software-Resets ist normalerweise erforderlichsich mit hartnäckigen Problemen befassen, die durch die vorherigen Verfahren nicht behoben werden konnten. Möglicherweise gibt es einige benutzerdefinierte Einstellungen auf Ihrem iPad Pro, die Konflikte verursachen und die Symptome auslösen. Um dies zu beseitigen, kann das Wiederherstellen der ursprünglichen Optionen hilfreich sein. Setzen Sie dazu alle Einstellungen auf Ihrem iPad Pro mit den folgenden Schritten zurück:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Einstellungen.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zu Alle Einstellungen zurücksetzen. Dadurch werden alle benutzerdefinierten Einstellungen von Ihrem iPad Pro gelöscht und die ursprünglichen Optionen und Werte wiederhergestellt.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zurücksetzen aller Einstellungen zu bestätigen.

Das Gerät sollte neu gestartet werden, wenn der Reset abgeschlossen ist. Beim Hochfahren können Sie einzelne Funktionen aktivieren, die standardmäßig deaktiviert sind.

Fünfte Lösung: Löschen Sie das iPad und stellen Sie die werkseitigen Standardeinstellungen wieder her.

Oft ist ein Master-Reset oder ein Factory-Reset erforderlichum hartnäckige Symptome zu behandeln, die auf komplexe Systemfehler zurückzuführen sind. Bevor Sie dies tun, sollten Sie jedoch alle wichtigen Dateien auf dem iPad sichern, da diese dabei ebenfalls gelöscht werden. Nach dem Zurücksetzen können Sie Ihr Gerät als neu einrichten. Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen kann über Ihre iPad-Einstellungen oder mithilfe von iTunes durchgeführt werden. Wenn Ihr iPad immer noch reagieren kann, können Sie über die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Verwenden Sie andernfalls iTunes auf einem Computer. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Einstellungen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Einstellungen.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zu Löschen Sie alle Inhalte und Einstellungen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen zu bestätigen.

So setzen Sie ein iPad Pro mit iTunes auf die Werkseinstellungen zurück:

  1. Öffnen Sie iTunes auf Ihrem Computer. Verwenden Sie die neueste Version von iTunes, um Systemkonflikte zu vermeiden.
  2. Verbinden Sie Ihr iPad über das von Apple mitgelieferte Synchronisierungskabel mit dem Computer.
  3. Wenn Ihr iPad in iTunes angezeigt wird, wählen Sie es aus und navigieren Sie zu Zusammenfassung Sektion.
  4. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche zu Stellen Sie [Gerät] wieder her.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Wiederherstellen Taste zur Bestätigung.
  6. Warten Sie, bis Ihr Gerät die Wiederherstellung der Werkseinstellungen abgeschlossen hat, und startet es anschließend neu. Bis dahin können Sie es als neu einrichten.

Wichtige Softwareprobleme bei mobilen Geräten sindoft durch Werksreset oder Master-Reset behoben. Allerdings sollte Ihr iPad Pro bereits wie beabsichtigt auf Gesten des Touchscreens reagieren. Geschieht dies nicht, sind wahrscheinlich fortgeschrittenere Verfahren erforderlich.

Andere Optionen

Das Wiederherstellen des iPad Pro kann ebenfalls in Betracht gezogen werdeneine der letzten möglichen Lösungen, um zu versuchen, ob es sich immer noch gleich verhält oder auf Eingabe-Gesten auf dem Touchscreen spät reagiert. Das Problem kann auf ein beschädigtes Betriebssystem zurückzuführen sein und daher eine Systemreparatur erforderlich machen. Die nächste Option wäre eine Wiederherstellung im Wiederherstellungsmodus und wenn dies immer noch fehlschlägt, eine Wiederherstellung im DFU-Modus. Diese beiden Wiederherstellungsmethoden bieten eine höhere Chance, größere Systemschäden zu reparieren, verursachen jedoch dauerhaften Datenverlust. Wenn Sie fortfahren möchten, vergessen Sie nicht, alle wichtigen Dateien in iTunes zu sichern, damit Sie sie später wiederherstellen können.

Wenn Ihr iPad Pro dieselbe Verzögerung anzeigtReaktion auf den Touchscreen nach dem Wiederherstellen von iOS im Wiederherstellungsmodus oder DFU-Modus, dann muss Ihr Gerät gewartet werden. Das Gerät hat möglicherweise einen physischen oder flüssigen Schaden erlitten und die Symptome waren gerade aufgetaucht. Bringen Sie in diesem Fall Ihr iPad zum nächstgelegenen Apple Service Center in Ihrer Nähe, damit es von einem autorisierten Techniker gründlich überprüft werden kann.

Ich hoffe, dass wir Ihnen helfen konnten, das Problem zu behebenProblem mit Ihrem Gerät. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen würden, das Wort zu verbreiten. Vielen Dank fürs Lesen!

Wohnungen