/ / Fehlerbehebung beim Fehler beim Software-Update auf dem Apple iPad Pro 2018, neues iOS-Update kann nicht installiert werden [Fehlerbehebungshandbuch]

Fehlerbehebung beim Fehler beim Software-Update auf dem Apple iPad Pro 2018, neues iOS-Update kann nicht installiert werden [Fehlerbehebungshandbuch]

Software-iOS-Versionen werden normalerweise ausgerolltüber Luft (OTA). Wenn Apple ein neues Update für bestimmte Geräte veröffentlicht, veröffentlicht Ihr Mobilfunkanbieter eine Update-Benachrichtigung und einige kurze Hinweise zu den neuen Funktionen, Fehlerbehebungen, Systemanforderungen und dergleichen. Wenn diese Aktualisierungsbenachrichtigung auf Ihrem Gerät angezeigt wird, können Sie sie jederzeit aktualisieren. Dies ist bei weitem der schnellste Weg, um mobile Geräte zu aktualisieren. Vergewissern Sie sich vor dem Update, dass Ihr Gerät mit dem WLAN verbunden ist und die Internetverbindung stabil sein muss.

Abgesehen von der Internetverbindung, eine Menge vonSpeicherplatz ist auch eine der wichtigsten Voraussetzungen. Update-Dateien, die eine Reihe von Funktionen enthalten, und Patches beheben, sind in der Regel sehr groß und benötigen daher mehr Speicherplatz. Wenn Ihr Gerätespeicher schrumpft, müssen Sie zuvor Speicherplatz freigeben. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllt haben, können Sie Ihr Gerät in wenigen Schritten aktualisieren. Trotzdem gibt es einige Faktoren, die dazu führen würden, dass ein derart einfacher Prozess etwas kompliziert wird. Nachfolgend sind einige hilfreiche Problemumgehungen aufgeführt, die zur Behebung von Aktualisierungsproblemen auf einem Apple iPad Pro-Gerät verwendet werden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie tun können, wenn Ihr iPad Pro aus irgendeinem Grund ein iOS-Update nicht über Funk (OTA) installieren kann.

Aber vor allem anderen, wenn Sie ein anderes Problem mit Ihrem Telefon haben, schauen Sie bei uns vorbei Fehlerbehebungsseite da wir bereits hunderte von problemen angesprochen habenvon den Eigentümern gemeldet. Wahrscheinlich gibt es bereits Lösungen auf unserer Website oder zumindest ähnliche Probleme, die wir bereits behoben haben. Versuchen Sie also, solche zu finden, die Ihrem Problem ähnlich oder verwandt sind. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an uns iPhone gibt Fragebogen aus.

Beheben von Problemen mit dem iPad Pro 2018, das kein neues iOS-Update installieren kann

Überprüfen Sie vor der Fehlerbehebung den aktuellen SpeicherStatus Ihres iPad Pro. Machen Sie ggf. Speicherplatz frei, indem Sie alle unerwünschten Apps und Dateien entfernen. Wenn der Speicherplatz kein Problem ist, überprüfen Sie Ihre Internetverbindung. Dazu können Sie eine Browser-App öffnen und dann zu verschiedenen Websites navigieren, um zu sehen, ob alle erfolgreich geladen wurden. Sie können auch versuchen, Online-Apps und -Dienste zu verwenden, um zu sehen, ob sie auch alle funktionieren. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie Internetprobleme auf Ihrem iPad aus erster Hand beheben. Andernfalls schließen Sie mit diesen nachfolgenden Methoden softwarebezogene Faktoren aus.

Erste Lösung: Starten Sie Ihr iPad neu (Soft Reset).

Wie ein iPhone erleidet das iPad Pro auch zufällige Störungen, die ebenfalls durch einen Soft Reset oder Neustart des Geräts behoben werden. Wenn Sie es noch nicht neu gestartet haben, führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Side / Power-Taste und entweder Lautstärketasten gleichzeitig für einige Sekunden.
  2. Lassen Sie die Tasten los, wenn die Wischen zum Ausschalten Befehl erscheint und ziehen Sie den Schieberegler nach rechts.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Taste gedrückt Ein- / Seitentaste erneut, bis das Gerät neu startet.

Warten Sie, bis der Neustart des Telefons abgeschlossen ist und die Verbindung zum WLAN wiederhergestellt ist. Sobald die Verbindung hergestellt ist, kehren Sie zu den iPad-Einstellungen zurück und versuchen Sie, das Update erneut herunterzuladen.

Zweite Lösung: Starten Sie Ihren Wireless Router / Modem neu.

Netzwerkverbindungsprobleme von langsam bisIntermittierender Internetzugriff ist in der Regel der Hauptgrund, warum die Installation von OTA-Updates fehlschlägt. Wenn Ihr Gerät eine instabile Netzwerkverbindung erhält, kann es keine sichere Verbindung zum Update-Server herstellen. Dadurch wird der Update-Vorgang unterbrochen. Ein einfacher Neustart des verwendeten kabellosen Routers oder Modems behebt normalerweise diese zufälligen Wi-Fi-Symptome. Wenn Sie jetzt auf Ihren WLAN-Router oder Ihr Modem zugreifen können, führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Netzwerkgeräte schnell neu zu starten oder zu starten:

  1. Suchen Sie den EIN / AUS- oder Netzschalter und drücken Sie ihn, bis das Gerät herunterfährt.
  2. Trennen Sie bei ausgeschaltetem Router den Netzadapter von der Stromquelle und lassen Sie ihn etwa 1 Minute lang vom Netz getrennt.
  3. Schließen Sie das Gerät nach Ablauf der Zeit wieder an die Stromquelle an und schalten Sie es ein.

Warten Sie, bis das WLAN ein stabiles WLAN-Signal hergestellt hat, und verbinden Sie Ihr iPad Pro danach erneut mit dem Internet. Sobald es wieder online ist, versuchen Sie, Ihr iPad erneut zu aktualisieren.

Dritte Lösung: Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen Ihres iPad Pro zurück.

Probleme mit der Netzwerkkonnektivität, mit denen verbunden istUngültige Einstellungen oder Serverfehler auf dem Gerät werden häufig durch das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen behoben. Dadurch werden alle Ihre aktuellen Netzwerkkonfigurationen gelöscht, einschließlich gespeicherter Wi-Fi-Netzwerke, Bluetooth-Verbindungen, APNs und anderer relevanter Informationen. Jeder durch eine ungültige Netzwerkkonfiguration verursachte Fehler wird ebenfalls beseitigt. Wenn Sie es ausprobieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Einstellungen.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Blättern Sie nach unten und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zu Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihren Passcode ein und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen zu bestätigen.

Ihr iPad wird automatisch neu gestartet, wenn das Zurücksetzen abgeschlossen ist und die Standardnetzwerkeinstellungen und -werte geladen werden. Verbinden Sie sich erneut mit Ihrem Wi-Fi-Netzwerk. Wenn Ihr iPad angeschlossen ist, kehren Sie zu zurück Einstellungen-> Allgemein-> Software-Update und versuchen Sie erneut, das Update herunterzuladen und zu installieren.

Vierte Lösung: Laden Sie das Update erneut auf Ihr iPad Pro herunter.

Wenn Sie bereits mehrere Versuche unternommen habenWenn Sie das Update herunterladen, besteht die Möglichkeit, dass einige der Updatesegmente bereits auf Ihrem Gerät gespeichert wurden. Wenn dieses Segment beschädigt ist, ist dies wahrscheinlich die Ursache des Problems. Um dies auszuschließen, entfernen oder löschen Sie das Update aus Ihrem iPad-Speicher und laden Sie es anschließend mit folgenden Schritten erneut herunter:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Zapfhahn iPad-Speicher.
  4. Suchen Sie das iOS-Update in der Liste der Apps, die gefüllt werden.
  5. Tippen Sie dann auf, um das auszuwählen iOS Update.
  6. Tippen Sie auf die Option zu Update löschen

Warten Sie, bis das Update vollständig gelöscht wurde. Wenn Sie fertig sind, gehen Sie zu zurück Einstellungen-> Allgemein-> Software-Update Laden Sie das neueste iOS-Update herunter, das für Ihr iPad Pro verfügbar ist. Folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Updates erfolgreich herunterzuladen und auf Ihrem Gerät zu installieren.

Fünfte Lösung: Verwenden Sie iTunes, um Ihr iPad Pro manuell zu aktualisieren.

Wenn Sie über einen Ersatzcomputer verfügen, der die neuesten Daten enthältVersion von iTunes installiert, versuchen Sie es stattdessen, um Ihr iPad Pro manuell zu aktualisieren. Auf diese Weise können Sie softwarebezogene Probleme von WLAN-Verbindungsfehlern bis hin zu ungültigen Einstellungen auf dem iPad ausschließen, durch die möglicherweise keine drahtlose Aktualisierung erfolgt.

Erstellen Sie vor dem Update unbedingt ein Backup vonIhr Gerät mit iCloud oder iTunes. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Computer mit einem WLAN- oder Ethernet-Netzwerk verbunden ist und die Internetverbindung stabil ist. Für den Anfang ist hier der Standardprozess zum manuellen Aktualisieren eines iPad Pro in iTunes:

  1. Verbinden Sie Ihr iPad über das von Apple mitgelieferte USB-Kabel / Lightning-Kabel mit Ihrem Computer.
  2. Öffnen Sie iTunes auf dem Computer und warten Sie, bis Ihr iPad erkannt wird.
  3. Wähle Deine iPad Pro wenn es in iTunes angezeigt wird.
  4. Dann klicken Sie auf Zusammenfassung.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche um Überprüfe auf Updates.
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie Ihr Gerätepasswort ein, um fortzufahren.
  7. Folgen Sie dann den restlichen Bildschirmanweisungen, um die Aktualisierung Ihres iPad Pro über iTunes abzuschließen.

Trennen Sie Ihr Gerät nicht, bis der gesamte Update-Vorgang abgeschlossen ist. Starten Sie nach der Aktualisierung Ihr iPad neu, um sicherzustellen, dass alle neuen Systemänderungen ordnungsgemäß implementiert werden.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Wenden Sie sich an Ihren Dienstanbieter oder an den Apple-SupportWeitere Hilfe, falls keine der bisherigen Lösungen Ihnen beim Aktualisieren Ihres iPad Pro helfen kann. Vergewissern Sie sich, dass der Update-Server aktiv ist oder einige vorübergehende Probleme aufweist. Sollte dies ein Problem mit einem überlasteten Apple-Server sein, wenn beispielsweise ein erheblicher Teil der Apple-Benutzer versucht, das Update abzurufen, müssen Sie nur noch warten und das iPad Pro zu einem späteren Zeitpunkt erneut aktualisieren, wenn die Warteschlange geringer ist.

Ich hoffe, dass wir Ihnen helfen konnten, das Problem zu behebenProblem mit Ihrem Gerät. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen würden, das Wort zu verbreiten. Vielen Dank fürs Lesen!

Wohnungen