/ / So beheben Sie Google Mail-Apps, die immer wieder abstürzen, wird auf einem Apple iPad Pro 2018 nicht ordnungsgemäß geladen [Fehlerbehebung]

Wie kann man beheben, dass die Google Mail-App immer wieder abstürzt?

Google Mail ist eine der zuverlässigsten E-Mail-Plattformenfür Android- und iOS-Geräte. Die Tatsache, dass Google von Google entwickelt und gewartet wird, macht es zu einer weit verbreiteten Plattform für Smartphone-Besitzer. Leider erleidet auch eine so robuste App aufgrund von verschiedenen Netzwerkproblemen, falschen Einstellungen, fehlerhaften Aktualisierungen und Malware zufällige Fehler.

Positiv zu vermerken sind diese ProblemeIm Allgemeinen softwarebezogen, daher durch einige Problemumgehungen zu beheben. In diesem Zusammenhang finden Sie einige anwendbare Problemumgehungen und mögliche Lösungen für ein Problem in der Google Mail-App, das immer wieder abstürzt oder auf einem iPad Pro 2018-Gerät nicht ordnungsgemäß geladen wird. Fühlen Sie sich frei, um diese Anleitung zu lesen, wenn Sie weitere Hilfe benötigen, um das gleiche Problem auf demselben iOS-Gerät zu beheben.

Bevor wir mit der Fehlersuche fortfahren, wenn SieWenn Sie nach einer Lösung für ein anderes Problem suchen, besuchen Sie unsere Seite zur Fehlerbehebung, da wir bereits einige der am häufigsten von unseren Lesern gemeldeten Probleme angesprochen haben. Finden Sie ähnliche Probleme wie Sie und verwenden Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn Sie danach noch unsere Hilfe benötigen, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen iPad gibt Fragebogen aus.

Fehlerbehebung für iPad Pro 2018 mit der Google Mail-App, die ständig abstürzt

Bevor Sie mit der Problembehandlung beginnen, überprüfen Sie IhreInternetverbindung. Onlinedienste und Apps können plötzlich durch zufällige Internetprobleme wie langsames Browsen, zeitweilige oder fehlende Verbindung funktionieren. Versuchen Sie in diesem Fall, eine Browser-App zu öffnen, und navigieren Sie dann zu anderen Websites. Oder Sie können auch einige Online-Apps auf Ihrem iPad Pro öffnen. Wenn das Internet einwandfrei funktioniert, Google Mail jedoch weiterhin funktioniert, wenden Sie eine der folgenden Methoden an, um andere Faktoren auszuschließen, insbesondere Softwarefehler auf Ihrem iPad Pro, die möglicherweise dazu geführt haben, dass die Google Mail-App fehlschlägt oder nicht mehr funktioniert.

Erste Lösung: Beenden Sie die App und starten Sie sie erneut.

Google-Apps einschließlich Google Mail geben auch zufällig nachPannen und Fehler. Und wie bei jeder anderen Anwendung können solche Probleme durch einen einfachen Neustart der Störungs-App behoben werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Google Mail-App von Ihrem iPad Pro zu beenden und sie später neu zu starten:

  1. Wischen Sie vom unteren Bildschirmrand nach oben und pausieren Sie dann leicht in der Mitte.
  2. Wischen Sie dann nach rechts oder links, um durch die App-Vorschau zu navigieren.
  3. Wischen Sie auf die Google Mail App-Vorschau, um die Anwendung zu schließen.

Führen Sie die gleichen Schritte aus, um andere Hintergrundanwendungen zu beenden, um zu verhindern, dass sie zu Konflikten für die Google Mail-Anwendung führen, sobald Sie sie erneut auf Ihrem Gerät ausführen.

Zweite Lösung: Soft Reset / Neustart Ihres iPad Pro.

Beschädigte oder beschädigte Dateien, die zwischen gespeichert werdenAndere temporäre Daten im internen Speicher Ihres Geräts können ebenfalls dazu führen, dass Apps plötzlich auf Fehler stoßen. Häufig sind die durchscheinenden Symptome geringfügig und können für eine Anwendung isoliert werden. Um dies zu löschen, können Sie Ihr iPad Pro mit den folgenden Schritten zurücksetzen:

  1. Halten Sie die Taste gedrückt Oberer Knopf und entweder die Lautstärke erhöhen oder Leiser-Taste bis zum Ausschalten Schieberegler erscheint.
  2. Bewegen Sie den Finger entlang des Schiebereglers, um Ihr iPad auszuschalten.
  3. Halten Sie nach 30 Sekunden die Taste gedrückt Oberer Knopf erneut, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Warten Sie, bis das Gerät hochgefahren ist und sich wieder einstelltInternetverbindung. Starten Sie nach dem Herstellen der Verbindung die Google Mail-App und prüfen Sie, ob sie bereits ordnungsgemäß funktioniert. Wenn es immer noch abstürzt, schließen Sie weitere Faktoren aus.

Dritte Lösung: Aktualisieren Sie die Gmail-App auf Ihrem iPad Pro.

Malware und Fehler, die Konflikte verursacht haben könntenDie Google Mail-App wird normalerweise mit einem Update behandelt. Wenn Sie Google Mail nicht für die automatische Aktualisierung eingerichtet haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um manuell nach ausstehenden App-Aktualisierungen zu suchen, die Sie auf Ihr iPad Pro herunterladen und installieren können:

  1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Appstore.
  2. Scrollen Sie von der App Store-Hauptseite nach unten und tippen Sie auf Spiele Tab.
  3. Dann tippen Sie auf Apps.
  4. Wählen Aktualisierung. Dadurch wird eine Liste von Apps mit ausstehenden Updates geöffnet.
  5. Tippen Sie auf die Aktualisieren Schaltfläche neben Google Mail App oder wählen Sie die Option zu Alle aktualisieren Apps gleichzeitig.

Starten Sie das iPad nach dem Update neu, und starten Sie es erneut. Starten Sie anschließend die Google Mail-App erneut, um zu sehen, ob das Problem behoben ist.

Vierte Lösung: Installieren Sie die Google Mail-App erneut auf Ihrem iPad Pro.

Wenn die Google Mail-App beschädigt ist, ist dies nicht der Fallfunktionieren, wenn es nicht neu installiert wird. Dies bedeutet aber auch, dass Sie das Gerät aus erster Hand deinstallieren müssen. Wenn die Google Mail-App nach dem Anwenden der vorherigen Methoden immer noch nicht geladen wird, deinstallieren Sie sie und installieren Sie sie wie folgt:

  1. Berühren und halten Sie die Google Mail App-Symbol, bis es wackelt. Drücken Sie nicht zu fest, um das Öffnen des Geräts zu vermeiden Schnelle Aktionen Speisekarte.
  2. Dann tippen Sie auf die X In der oberen linken Ecke der Vorschau der Google Mail-App.
  3. Zapfhahn Löschen wenn Sie aufgefordert werden, die Aktion zu bestätigen.

Alternativ können Sie zu Ihrem iPad-Einstellungsmenü navigieren und die App dort löschen. Hier ist wie:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Blättern Sie im linken Menü nach unten und wählen Sie aus Allgemeines.
  3. Zapfhahn iPad-Speicher.
  4. Wählen Google Mail aus der Liste der Apps.
  5. Tippen Sie auf die Option zu App löschen
  6. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, tippen Sie auf App löschen bestätigen.

Warten Sie, bis die App erfolgreich entfernt wurde. Anschließend können Sie sie erneut über den App Store installieren. Durch das erneute Installieren der App können Sie sie auch aktualisieren. So wird's gemacht:

  1. Tippen Sie auf, um das zu öffnen Appstore von Ihrem Startbildschirm aus.
  2. Tippen Sie auf der Startseite des App Store auf Suchsymbol (Lupe) rechts unten.
  3. Geben Sie den Namen der App ein, die Sie neu installieren möchten, und tippen Sie auf die Suchschaltfläche.
  4. Wählen Sie die App aus Folgen Sie dann den Suchanweisungen, um die App herunterzuladen und auf Ihrem iPad zu installieren.

Überprüfen Sie nach der erfolgreichen Installation der Google Mail-AppStellen Sie sicher, dass Ihr Google Mail-Konto ordnungsgemäß eingerichtet ist. Wenn Sie mehrere E-Mail-Konten auf Ihrem Gerät eingerichtet haben, müssen Sie das richtige E-Mail-Konto als Standard festlegen. Sie können auch andere nicht verwendete E-Mail-Konten von Ihrem Gerät löschen, mit Ausnahme des Google Mail-Kontos, das Sie verwenden. Auf diese Weise können Sie kontobezogene Probleme von der zugrunde liegenden Ursache ausschließen.

Fünfte Lösung: Setzen Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPad Pro zurück.

Sie können Rücksetzungen durchführen, um dies auszuschließenungültige Einstellungen und falsch konfigurierte Optionen. Dies wäre erforderlich, wenn die Google Mail-App nach der Installation eines neuen Updates gestartet wird. Das Update hat möglicherweise einige Einstellungen überschrieben, was zu Konflikten in der Google Mail-Anwendung führte. In diesem Fall können Sie alle Einstellungen auf Ihrem iPad Pro zurücksetzen, um alle zuletzt vorgenommenen Anpassungen zu löschen und die ursprünglichen Optionen und Werte wiederherzustellen. Dieser Vorgang wirkt sich nicht auf gespeicherte Informationen auf dem Gerät aus, so dass Sie keine Dateien vorher sichern müssen. So wird's gemacht:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Wählen Allgemeines.
  3. Zapfhahn Zurücksetzen.
  4. Wählen Sie die Option zu Alle Einstellungen zurücksetzen.
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie den Gerätekenncode ein.
  6. Zapfhahn RESET um die Aktion zu bestätigen.

Warten Sie, bis das Gerät alle zurückgesetzt hatEinstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen. Sobald der Reset abgeschlossen ist, wird er automatisch neu gestartet. Danach können Sie einzelne Optionen und Funktionen aktivieren, die Sie auf Ihrem Gerät erneut verwenden möchten, einschließlich Bluetooth und Wi-Fi. Wenn Ihr Gerät mit Wi-Fi verbunden ist, starten Sie die Google Mail-App und prüfen Sie, ob das Gerät bereits geladen werden kann und wie vorgesehen funktioniert.

Bitten Sie um weitere Hilfe

Wenden Sie sich an den Google-Support, um weitere Unterstützung zu erhaltenDurchführen von fortschrittlicheren Lösungen für komplexere Fehler mit der Google Mail-Anwendung. Es ist auch möglich, dass das Problem nicht auf Ihrer Seite liegt, sondern auf dem Google Mail-Server. In diesem Fall muss Google das Problem beheben. Während Sie auf die ultimative Lösung warten, können Sie zur vorinstallierten Mail-App wechseln und Ihr Google Mail-Konto als Standard festlegen. Auf diese Weise können Sie weiterhin E-Mails über dasselbe E-Mail-Konto auf Ihrem iPad Pro anzeigen und verwalten.

Ich hoffe, dass wir Ihnen helfen konnten, das Problem zu behebenProblem mit Ihrem Gerät. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen würden, das Wort zu verbreiten. Vielen Dank fürs Lesen!

Wohnungen