/ / So beheben Sie das Apple iPhone 6, das keine E-Mails mit POP / IMAP und Exchange-Konten senden kann

Fix für Apple iPhone 6, das keine E-Mails mit POP / IMAP und Exchange-Konten senden

Dieser Beitrag enthält mögliche Lösungen undProblemumgehungen für Benutzer von #Apple iPhone 6 (# iPhone6), die Probleme haben, persönliche und geschäftliche E-Mails auf ihrem Telefon zu senden. Wenn Sie zu unseren Zielgruppen gehören, schlage ich vor, den gesamten Inhalt zu lesen.

Apple-iPhone-6-E-Mail-Probleme

Eines der bedeutendsten Werkzeuge aller modernenSmartphone integriert ist die E-Mail-Anwendung. Mit diesem Tool können Smartphone-Benutzer unterwegs auf ihre Posteingänge zugreifen und die neuesten E-Mails erhalten, die sie erhalten, unabhängig davon, ob es sich um persönliche oder geschäftliche Angelegenheiten handelt. Wie bei allen anderen Smartphone-Anwendungen ist auch die E-Mail-App (eingebaut oder von Drittanbietern) unabhängig von ihrer Programmierung nicht störungsfrei. In der Tat können Sie viele Beschwerden im Zusammenhang mit E-Mail-Nachrichten sehen, z. B. Probleme beim Senden oder Empfangen von E-Mails, die auf verschiedenen Websites und Foren bis heute angezeigt werden.

Was sind die möglichen Ursachen?

Mehrere Faktoren können E-Mail-Probleme verursachenauf Ihrem mobilen Gerät entstehen. Die meisten dieser Probleme hängen jedoch mit E-Mail-Servern und Netzwerkfehlern zusammen. Beispielsweise ist der eingehende oder ausgehende Server nicht über das Mobilfunknetz oder das WLAN-Netzwerk erreichbar, mit dem Sie verbunden sind.

Server-bezogene Probleme werden normalerweise durch eine Fehlermeldung angezeigt, “Ich kann keine E-Mails erhalten. Die Verbindung zum Server ist fehlgeschlagen “,„ Server antwortet nicht “ und dergleichen. Andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass Sie keine E-Mails senden oder empfangen können, sind ua falsche Konfiguration der E-Mail-Einstellungen sowie Systemstörungen durch Software-Updates.

Mögliche Lösungen, Problemumgehungen und Empfehlungen

Die Methoden, die ich unten beschrieben habe, beinhalten StandardFehlerbehebungsverfahren sowie einige Tricks, die andere iPhone-Besitzer über Forenbeiträge bereitstellen, wie sie mit ihrem Problem beim Senden von E-Mails umgegangen sind. Fühlen Sie sich frei, auf diese Lösungen zu verweisen, wann immer Sie bereit sind.

Wichtige Notizen:

  • Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihr Telefon über Internetzugang verfügt, entweder über Mobilfunkdaten oder über eine Wi-Fi-Internetverbindung. Um zu prüfen, ob Sie verbunden sind, öffnen Sie einen Browser und navigieren Sie zu einer Website.
  • Nicht gesendete Nachrichten werden in Ihrem Postausgang gespeichert. Wechseln Sie nach Abschluss der folgenden Methoden zu Ihrem Postausgang, und versuchen Sie, alle nicht gesendeten E-Mails erneut zu senden.

Lösungen / Empfehlungen für diejenigen, die keine E-Mails mit ihrem persönlichen E-Mail-Konto (POP3 / IMAP) auf ihrem iPhone 6 senden können

Methode 1: Überprüfen Sie die E-Mail-Kontoeinstellungen in der Mail-App.

  1. Gehe zu die Einstellungen.
  2. Zapfhahn Mail, Kontakte, Kalender.
  3. Tippen Sie auf die Email-Konto.
  4. Tippen Sie ggf. erneut auf das Konto.
  5. Scrollen Sie bis zum unteren Rand des Bildschirms.
  6. Unter Postausgangsserver, tippen Sie auf den Rechtspfeil (>) neben SMTP-Serverinformationen (Hostname).
  7. Tippen Sie rechts neben dem Primärserver auf den Rechtspfeil neben dem Hostnamen.
  8. Aktivieren Sie die Option für "SSL verwenden".
  9. Die Authentifizierung muss als festgelegt werden 'Passwort. ’

Überprüfen Sie unbedingt alle wichtigen Serverinformationen, einschließlich der folgenden:

  • Hostname - Zum Beispiel: smtp.server.com
  • Nutzername - Ihre vollständige E-Mail-Adresse einschließlich der Informationen nach @ (Domainname).
  • Passwort - Das richtige Passwort für Ihre E-Mail. Geben Sie das Passwort erneut ein.
  • Server Port - Die Portnummer erhalten Sie von Ihrem E-Mail-Diensteanbieter.

Hinweis:

  • Wenn die Portnummer angezeigt wird, ist 25bedeutet, dass Sie E-Mails nur senden können, wenn Sie mit dem Netzwerk Ihres E-Mail-Providers verbunden sind. Fragen Sie ggf. nach anderen alternativen Portnummern.

Methode 2: Melden Sie sich von Ihrem E-Mail-Konto ab und erneut an.

Methode 3: Beenden Sie die Mail-App und öffnen Sie sie erneut.

Methode 4: Entfernen Sie Ihr E-Mail-Konto und fügen Sie es erneut hinzu.

Lösungen / Empfehlungen für diejenigen, die keine E-Mails auf ihrem iPhone 6 über ein E-Mail-Konto des Unternehmens oder des Unternehmens (ActiveSync Exchange) senden

Methode 1: Überprüfen und geben Sie den Benutzernamen und das Passwort erneut ein.

Hier ist wie:

  • Gehe zu die Einstellungen.
  • Zapfhahn Mail, Kontakte, Austausch.
  • Unter Kontentippen Sie auf, um auszuwählen Austausch aus den verfügbaren Optionen.
  • Zapfhahn Konto unter Austausch.
  • Überprüfen Sie den Benutzernamen und das Passwort. Geben Sie ggf. den Benutzernamen und das Kennwort für Ihr E-Mail-Konto erneut ein.
  • Zapfhahn ERLEDIGT auf dem Konto-Bildschirm, um die aktuellen Änderungen zu bestätigen oder zu speichern.

Methode 2: Melden Sie sich von Ihrem E-Mail-Konto ab und dann wieder an.

Methode 3: Entfernen Sie Ihr E-Mail-Konto und fügen Sie es erneut hinzu.

Möglicherweise müssen Sie sich bei der Arbeit an Ihren Netzwerkadministrator (IT-Personal) wenden, um den Server (eingehend und ausgehend) Einstellungen, die Sie eingeben, sind korrekt.

Für diejenigen, die weitere Hilfe benötigen, können Sie Ihr iPhone 6 für Exchange E-Mail einrichten:

  1. Gehe zu die Einstellungen.
  2. Zapfhahn Mail, Kontakte, Kalender.
  3. Zapfhahn Hinzufügen Konto Ein neues E-Mail-Konto erstellen.
  4. Wählen Austausch.
  5. Zapfhahn Email und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  6. Zapfhahn Passwort und geben Sie das Passwort für Ihr E-Mail-Konto ein.
  7. Zapfhahn Beschreibung und geben Sie den gewünschten Namen ein.
  8. Zapfhahn Nächster.
  9. Zapfhahn Server und geben Sie die Serveradresse ein.
  10. Zapfhahn Domain und geben Sie den Benutzernamen für den Server ein.
  11. Zapfhahn Passwort und geben Sie das Passwort für Ihr E-Mail-Konto ein.
  12. Zapfhahn Nächster.
  13. Tippen Sie auf den Schalter neben dem gewünschten Datentyp, um die Synchronisation für den bestimmten Datentyp zu aktivieren oder zu deaktivieren.
  14. Zapfhahn sparen.
  15. Tippen Sie auf den Namen Ihres kürzlich eingerichteten Exchange-E-Mail-Kontos.
  16. Zapfhahn Konto.
  17. Zapfhahn Erweiterte Einstellungen.
  18. Schalten Sie den Schalter neben ein "SSL verwenden" aktivieren oder deaktivieren Sie die Funktion.
  19. Zapfhahn Konto.
  20. Tippen Sie auf Fertig.
  21. Zapfhahn ..
  22. Zapfhahn Neue Daten abrufen.
  23. Tippen Sie auf den Schalter neben DRÜCKEN aktivieren oder deaktivieren Sie die Funktion.
  24. Tippen Sie auf, um den gewünschten Zeitraum auszuwählen, oder wählen SieManuell. ’
  25. Zapfhahn .. um den Einrichtungsvorgang abzuschließen.

Andere Problemumgehungen, die sowohl für private als auch für geschäftliche E-Mail-Konten gelten

  1. Führen Sie einen Soft Reset auf Ihrem iPhone durch. Ein einfacher Neustart ist möglicherweise das einzige, was Sie zur Lösung dieses Problems benötigen.
  • Halten Sie die Taste gedrückt Leistung und Zuhause
  • Wenn das Apple-Logo angezeigt wird, lassen Sie beide Tasten los.
  1. Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone zurück. Durch diesen Vorgang werden die aktuellen Netzwerkeinstellungen wie WLAN, Kennwort usw. gelöscht und auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt. Erstellen Sie ggf. eine Sicherungskopie dieser Informationen.
  • Zapfhahn die Einstellungen.
  • Blättern Sie zu und tippen Sie auf Allgemeines.
  • Blättern Sie zu und tippen Sie auf Zurücksetzen.
  • Zapfhahn Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  • Zapfhahn Netzwerkeinstellungen zurücksetzen um die Aktion zu bestätigen.
  • Warten Sie, bis Ihr iPhone neu gestartet wurde Sobald es wieder eingeschaltet wird, werden die Standard-Netzwerkeinstellungen wiederhergestellt.

Weitere hilfreiche Tipps:

  • Wenn Sie während der Verwendung auf Probleme stoßenWenn Sie die E-Mail-App auf Ihrem iPhone verwenden, beachten Sie unbedingt die Fehlermeldung. Fehleraufforderungen und -codes dienen im Allgemeinen dazu, Endbenutzern einen Hinweis auf das tatsächliche Problem zu geben. Und daraus können Sie feststellen, was falsch ist und was Sie tun müssen, um das Problem zu beheben.
  • Weitere Probleme beim Senden und Empfangen von E-Mails sindbehoben, indem das Modem oder die Wireless-Router aus- und wieder eingeschaltet werden. Dazu müssen Sie das Modem / den Router ausschalten, den Netzstecker aus der Steckdose ziehen und nach 30 Sekunden wieder anschließen und wieder einschalten. Starten Sie anschließend Ihr iPhone neu.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass die E-Mail-Datei, die Sie senden möchten, die Dateigröße nicht überschreitet. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie versuchen, eine E-Mail mit Mediendateianhängen zu senden.

Engagieren Sie sich mit uns

Wir sind hier um zu helfen! Wenn Sie weitere Hilfe bei anderen Problemen auf Ihrem iPhone 6 oder anderen iDevice (s) benötigen, füllen Sie bitte dieses Formular mit allen erforderlichen Informationen aus. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns genauere Informationen zu Ihrem Problem geben könnten, damit wir genauere Analysen durchführen können und daher die bestmöglichen Lösungen und Empfehlungen finden. Weitere Lösungen zu anderen iPhone 6-Problemen, die wir in den vorherigen Beiträgen angesprochen haben, können Sie auf unserer Seite zur Fehlerbehebung anzeigen.

Wohnungen