/ / Wie repariere ich mein iPhone 6s Plus-Touchscreen, das langsam oder überhaupt nicht auf Berührungen reagiert? [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Wie kann ich meinen iPhone 6s Plus-Touchscreen reparieren, der langsam oder überhaupt nicht auf Berührungen reagiert? [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Eines der Dinge, die Sie nicht passieren möchtenIhr Smartphone wird nass oder fällt herunter. Wenn dies geschieht, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Telefon beschädigt wird, höher. Unter anderen Komponenten scheint der Touchscreen am anfälligsten für körperliche Schäden durch versehentliches Fallenlassen zu sein. Bei geringfügigen Beschädigungen funktioniert der Touchscreen möglicherweise noch, aber uneinheitlich, wie er ab und zu reagiert. Beschädigte und nicht reagierende Touchscreens schienen auch zu den häufigsten Anliegen der iPhone-Benutzer zu gehören, einschließlich derjenigen, die das iPhone 6s Plus mit oder ohne vorherige Fälle von Abfall oder Flüssigkeitseinwirkung auf dem Gerät hatten. Zu den häufigsten Symptomen zählen eine langsame oder langsame Reaktion auf Berührungen und ein generell nicht reagierender Touchscreen. Abgesehen von Hardwareschäden können diese Symptome auch durch Softwarefehler auf Ihrem Gerät auftreten. Dies bedeutet, dass das Problem nicht auf fehlerhafte Hardware, sondern auf eine Anwendung beschränkt ist. Wenn Sie aus denselben Gründen auf dieser Seite gelandet sind, kann Ihnen dieser Inhalt möglicherweise weiterhelfen. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wenn Sie jedoch vor einem anderen Problem mit Ihrem Gerät ein anderes Problem haben, besuchen Sie die Fehlerbehebungsseite Wir haben das iPhone 6s Plus eingerichtet. Wir listen jedes Problem auf, das wir jede Woche auf dieser Seite ansprechen, und versuchen Sie herauszufinden, ob wir Ihre Bedenken bereits angesprochen haben. Wenn ja, versuchen Sie, die von uns vorgeschlagenen Lösungen zu verwenden. Wenn sie nicht funktionieren, können Sie uns unter kontaktieren Füllen Sie dieses Formular aus.

Was bewirkt, dass Ihr iPhone 6s Plus-Touchscreen nicht mehr funktioniert?

Abgesehen von physischen oder flüssigen Schäden, SoftwareStörungen und Fehler können auch dazu führen, dass der Touchscreen Ihres iPhones träge, eingefroren oder nicht mehr reagiert. Zu den üblichen Tätern gehören fehlerhafte Apps, Speicherprobleme und fehlerhafte Updates. In einigen Fällen sind auch Dateitypen und -größen verantwortlich. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie versuchen, mit großen Dateien oder komplexen Apps auf Ihrem Gerät Multitasking durchzuführen. Dies ist zwar kein Problem für leistungsstarke Geräte, kann aber dennoch vorkommen, wenn auf dem iPhone nicht genügend Speicherplatz zur Verfügung steht.

In dem Fall, dass Apps eine Fehlfunktion verursachenWenn der Touchscreen des iPhone nicht reagiert, eingefroren oder langsam reagiert, werden die Symptome in der Regel für eine Anwendung isoliert. Dies bedeutet, dass Ihr iPhone mit anderen Apps und Diensten außer dieser App weiterhin normal funktionieren kann. Probleme wie dieses werden normalerweise durch kleinere Fehler oder zufällige App-Störungen verursacht, die durch beschädigte Dateien verursacht werden. Das Laden beschädigter Dateien, einschließlich Fotos, Videos oder anderer Medieninhalte, kann ebenfalls dazu führen, dass der iPhone-Bildschirm einfriert. Was passiert, ist, dass Ihr iPhone versucht, den Inhalt zu laden, dies aber nicht tun konnte, weil mit dem Inhalt etwas nicht stimmt. Am wahrscheinlichsten werden Sie mit relevanten Fehlercodes und Warnmeldungen darüber informiert, was passiert ist.

Touchscreen-Probleme aufgrund von Hardwareschäden würden auftretenerfordern bereits einen Kundendienst für die Reparatur von Schäden oder den Austausch des Bildschirms. Wenn Sie jedoch denken, Sie könnten noch etwas tun, um zu versuchen, Ihr iPhone zu speichern, ohne zu einer Apple Genius-Bar zu fahren, können Sie die unten aufgeführten Problemumgehungen berücksichtigen.

Empfohlene Problemumgehungen, um Probleme mit dem Touchscreen Ihres iPhone 6s Plus zu lösen

Andere iPhone-Nutzer konnten Abhilfe schaffenohne den technischen Service zusätzlich zu bezahlen, indem Sie die folgenden Methoden ausführen. Solange Ihr iPhone keinen größeren Schaden an den relevanten Komponenten hat, ist die Wahrscheinlichkeit, das Problem zu lösen, höher. Also hier sind deine Möglichkeiten.

1. MacGyver-Methode

Dies ist eigentlich nicht zu empfehlen, wird aber in Betracht gezogenEin effektiver Workaround im Umgang mit Touchscreen-Problemen, die durch versehentliche Stürze auf dem iPhone verursacht wurden. Dies funktioniert normalerweise, wenn sich einige Touchscreen-Komponenten von kleineren Stößen oder Stößen lösen. Wenn Sie es ausprobieren möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Drücken Sie oben rechts auf Ihrem iPhone-Bildschirm nach unten, wo die Kabel mit der Logikplatine verbunden sind. Gehen Sie vorsichtig vor, um den Bildschirm nicht weiter zu beschädigen.

Diese Methode ist nur dann anwendbar, wenn Sie Ihr iPhone fallen gelassen haben und sich die relevanten Symptome manifestieren.

2. Entfernen Sie das Gehäuse oder den Bildschirmschutz.

Manchmal Zubehör von Drittanbietern wie Gehäuse undBildschirmschutzfolien können auch dazu führen, dass Ihr iPhone-Bildschirm auf Berührungen verzögert reagiert. Wenn Sie das Problem bei der Verwendung eines Gehäuses oder einer Bildschirmschutzfolie eines Drittanbieters auf Ihrem iPhone auslösen, liegt dies höchstwahrscheinlich an der Ursache. Versuchen Sie, das Gehäuse oder den Bildschirmschutz von Ihrem Gerät zu entfernen, und sehen Sie dann, wie der Touchscreen funktioniert, ohne dass diese aktiviert sind.

3. Halten Sie den Bildschirm sauber.

Ihr iPhone reagiert möglicherweise auch langsam, insbesondere wennDer Bildschirm ist mit Schmutz bedeckt oder wenn Ihr Finger ölig ist. Um sicherzustellen, dass dies keine Probleme verursacht, reinigen Sie den Bildschirm mit einem weichen, leicht angefeuchteten, fusselfreien Tuch. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Finger sauber, trocken und ölfrei sind, wenn Sie das iPhone verwenden.

4. Führen Sie einen Soft-Reset durch.

Kleine App-Störungen und zufällige FehlerBeschädigte Dateien oder Anwendungen werden in der Regel durch einen Neustart auf dem Gerät behoben, der als Soft-Reset bezeichnet wird. Dies geschieht durch einen Neustart des iPhones wie gewohnt oder gewaltsam. Beide gelten als sichere Methode, da keine Daten oder Informationen in den Prozess einbezogen werden. Wenn Ihr iPhone-Touchscreen zum ersten Mal träge oder nicht mehr reagiert, versuchen Sie es mit diesem Reset.

  • Halten Sie bei einem normalen Neustart einfach die Ein / Aus-Taste gedrückt, bis sich das iPhone ausschaltet, und drücken Sie die Taste erneut, um das iPhone wieder einzuschalten.

Wenn Ihr Touchscreen nicht auf Berührungen reagiert, müssen Sie möglicherweise einen Neustart erzwingen, der folgendermaßen ausgeführt wird:

  • Halten Sie die Standby-Taste und die Home-Taste gleichzeitig für einige Sekunden gedrückt und lassen Sie beide Tasten los, wenn das Apple-Logo angezeigt wird.

Warten Sie, bis Ihr iPhone den Neustartvorgang abgeschlossen hat, und versuchen Sie dann festzustellen, ob der Touchscreen wieder normal funktioniert.

5. Verwalten Sie Apps von Drittanbietern.

Wenn Ihr iPhone-Touchscreen ungewöhnliche Symptome aufweistNur wenn Sie eine bestimmte App verwenden, liegt das Problem höchstwahrscheinlich in der Anwendung. Es kann sein, dass die App beschädigt wird und sich daher schlecht benimmt. Um festzustellen, ob dies das Problem verursacht oder nicht, versuchen Sie, die verdächtige App zu deaktivieren oder zu entfernen, und prüfen Sie, wie der Touchscreen funktioniert, ohne dass er auf Ihrem Gerät aktiv ist. So entfernen Sie eine App auf Ihrem iPhone 6s Plus:

  1. Gehe zum Zuhause Bildschirm.
  2. Suchen Sie die vermutete App aus der Apps Icons.
  3. Halten Sie das Symbol der verdächtigten App einige Sekunden lang gedrückt, bis sie wackelt.
  4. Tippen Sie auf die X in der linken Ecke des Symbols.
  5. Zapfhahn Löschen es zu entfernen.

Alternativ können Sie Apps auch über das Einstellungsmenü Ihres iPhones entfernen. So kommen Sie dorthin:

  1. Zapfhahn die Einstellungen.
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Allgemeines.
  3. Zapfhahn Speicher- und iCloud-Nutzung.
  4. Zapfhahn Speicher verwalten.
  5. Wählen Sie im nächsten Bildschirm die App aus, die Sie entfernen möchten.
  6. Zapfhahn App löschen Taste, um fortzufahren und die Aktion zu bestätigen.

Wenn Sie mit dem Deaktivieren oder Entfernen der verdächtigen Anwendung fertig sind, starten Sie Ihr iPhone erneut und prüfen Sie, ob das Touchscreen-Problem dadurch behoben wird.

6. Konfigurieren Sie die Touchscreen- und Anzeigeeinstellungen auf Ihrem iPhone 6s Plus.

Falsche Konfiguration auf dem iPhone-DisplayEinstellungen sind auch ein Faktor, der dazu führen kann, dass der Touchscreen falsch funktioniert oder nicht wie beabsichtigt funktioniert. Das Anpassen der 3D-Touch-Einstellungen auf Ihrem Gerät kann möglicherweise helfen. Hier ist wie:

  1. Zapfhahn die Einstellungen um das Einstellungsmenü zu öffnen.
  2. Blättern Sie zu und tippen Sie auf Allgemeines aus den Optionen.
  3. Zapfhahn Zugänglichkeit weitermachen.
  4. Zapfhahn 3D Touch Weitere Optionen anzeigen und darauf zugreifen.
  5. Versuchen Sie, die Empfindlichkeitseinstellungen anzupassen oder zu ändern.
  6. Starten Sie Ihr iPhone neu, nachdem Sie Änderungen an den 3D Touch-Einstellungen vorgenommen haben.

Diese Methode funktioniert häufig bei Problemen mit einem nicht reagierenden Touchscreen oder anderen Symptomen, die mit 3D Touch-Druckmaschinen auf dem iPhone verbunden sind.

7. Machen Sie etwas Speicherplatz auf Ihrem iPhone frei.

Möglicherweise ist Ihr iPhone bereits vorhandenDer Arbeitsspeicher geht zur Neige und es zeigen sich Symptome einer eingeschränkten Leistung wie langsame Reaktion, zufällige Einfriervorgänge oder Abstürze aufgrund unzureichenden Arbeitsspeichers. Als Abhilfe können Sie Speicherplatz freigeben, indem Sie alle nicht benötigten Inhalte, einschließlich ungenutzter Apps, alter Nachrichten und Dateien, von Ihrem Gerät entfernen. Überprüfen Sie zunächst den aktuellen Speicherstatus Ihres iPhones, überprüfen Sie die Informationen und führen Sie die erforderlichen Aktionen aus. Hier ist wie:

  1. Zapfhahn die Einstellungen vom Startbildschirm aus.
  2. Zapfhahn Allgemeines.
  3. Zapfhahn Speicher- und iCloud-Nutzung.
  4. Zapfhahn Speicher verwalten.

Auf dem nächsten Bildschirm sehen Sie weitere Details zuaktueller Speicherstatus, verfügbarer Speicher und wie viel Speicherplatz für die einzelnen Apps und Dienste auf Ihrem Gerät zugewiesen ist. Um Speicherplatz freizugeben, löschen Sie nicht mehr benötigte Inhalte oder verschieben Sie einige wichtige Dateien auf Ihren Computer oder ein anderes Sicherungsmedium.

8. Stellen Sie Ihr iPhone wieder her.

Für den Fall, dass ein Software-Update schuld istB. wenn Ihr iPhone-Touchscreen nach der Installation eines Updates seltsam wirkt, können Sie die Möglichkeit in Betracht ziehen, dass das Update dazu führt, dass der Bildschirm ungewöhnliche Verhaltensweisen zeigt. Wenn Sie denken, können Sie Ihr iPhone auf eine vorherige fehlerfreie Sicherung zurücksetzen. Um dies zu erreichen, müssen Sie einen Computer (Windows oder Mac) sichern, auf dem die neueste Version von iTunes installiert ist.

Sobald Sie alles festgelegt haben, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone über das mitgelieferte USB-Kabel oder einen kompatiblen High-Speed-USB-Anschluss mit dem Computer.
  2. Öffnen Sie gegebenenfalls iTunes auf dem Computer und warten Sie, bis Ihr iPhone erkannt wird.
  3. Wählen Sie Ihr iPhone 6s Plus aus der Liste der verfügbaren Geräte aus.
  4. Navigieren Sie zu Zusammenfassung Sektion.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche um Wiederherstellen.
  6. Wählen Sie die bevorzugte zu verwendende iOS-Sicherungsdatei aus.

Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

9. Führen Sie eine DFU-Wiederherstellung durch.

Wenn die normale Wiederherstellung nicht funktioniert, können SieZiehen Sie stattdessen eine DFU-Wiederherstellung in Betracht. Die Wiederherstellung des Geräte-Firmware-Aktualisierungsmodus gilt als die tiefste Art von iOS-Wiederherstellung, die normalerweise von Apple-Technikern durchgeführt wird, um wichtige Softwareprobleme auf verschiedenen iOS-Geräten einschließlich iPhone 6s Plus zu beheben. Sie können es auch an Ihrem Ende versuchen, wenn Sie möchten, aber bevor Sie dies tun, stellen Sie sicher, dass nicht alle DFU-Modus-Wiederherstellungen positive Ergebnisse liefern. Es ist auch möglich, dass Sie, anstatt das Problem zu beheben, am Ende ein vollständig fehlerhaftes iPhone erhalten, wenn die Wiederherstellung im DFU-Modus unterbrochen oder nicht erfolgreich ist. Aus diesem Grund sollten Sie Ihr iPhone unbedingt sichern, bevor Sie beginnen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr iPhone über genügend Leistung verfügt, um die DFU-Wiederherstellung abzuschließen. Sie können an eine Stromquelle anschließen und diese laden, während der DFU-Modus wiederhergestellt wird. Vergewissern Sie sich schließlich, dass Ihr iPhone keinen Flüssigkeitsschaden hat. Andernfalls kann der Vorgang möglicherweise nicht abgeschlossen werden. In diesem Fall wird Ihr iPhone zugemauert.

Auf der positiven Seite wird eine erfolgreiche Wiederherstellung des DFU-Modus dazu führen, dass Ihr iPhone ohne weitere Probleme wiederhergestellt wird.

Wenn Sie sich entschieden haben und bereit sind, es auszuprobieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Verbinden Sie Ihr iPhone mit Ihrem Computer.
  2. Öffnen Sie iTunes auf dem Computer.
  3. Halten Sie die Standby-Taste und die Lautstärketaste auf Ihrem iPhone 6s Plus gleichzeitig etwa 8 Sekunden lang gedrückt.
  4. Lassen Sie nach der verstrichenen Zeit die Standby-Taste los, halten Sie die Lautstärketaste jedoch gedrückt, bis Sie im iTunes-Bildschirm sehen, dass iTunes Ihr iPhone im Wiederherstellungsmodus erkannt hat.
  5. Lassen Sie die Lautstärketaste los, wenn Sie diesen Bildschirm sehen.
  6. Wenn Ihr iPhone-Bildschirm vollständig schwarz ist, haben Sie den DFU-Modus erfolgreich aufgerufen. Wenn nicht, gehen Sie zurück zum allerersten Schritt.
  7. Stellen Sie Ihr iPhone mit iTunes im DFU-Modus wieder her.

Warten Sie, bis Ihr Computer mit dem Löschen und erneutem Laden jedes Codebits fertig ist, das die Software und Hardware Ihres iPhones steuert.

Kontakt Apple-Support

Ihre letzte Option wäre die EskalationProbleme beim Apple Support oder bei Ihrem Gerätetreiber für weitere Unterstützung und Empfehlungen. Wenn Sie jedoch den Verdacht haben, dass eine fehlerhafte Hardware die Ursache ist und der Touchscreen Ihres iPhone 6s Plus nicht mehr funktionsfähig ist, können Sie das Gerät bei Bedarf direkt an einen Techniker weiterleiten, um Hardware zu überprüfen, Komponenten auszutauschen und / oder zu reparieren.

Verbinde dich mit uns

Wenn Sie andere Probleme mit Ihrem iOS-Gerät haben, einschließlich iPhone 6s, besuchen Sie bitte unsere Website Fehlerbehebungsseite oder Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es ab Weitere Unterstützung erhalten Sie von unserem Support-Team. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie uns alle notwendigen Informationen, wie beispielsweise Ihr iOS-Gerätemodell, sowie weitere Details zu Ihrem Gerät zur Verfügung stellen. Zum Beispiel, wann das Problem aufgetreten ist oder was Sie getan haben, bevor das Problem angezeigt wird. Auf diese Weise können wir die Hauptursache (n) leichter ermitteln und Ihnen helfen, die bestmögliche Lösung zu finden.

Wohnungen