/ / Apple iPhone SE-Kameraprobleme: Blitz funktioniert nicht, verschwommene Fotos, unscharf, zufällige App-Abstürze, Kamera-App fehlt

Probleme mit der Apple iPhone SE-Kamera: Blitz funktioniert nicht, verschwommene Fotos, unscharf, zufällige App-Abstürze, Kamera-App fehlt [Anleitung zur Fehlerbehebung]

Eine der Schlüsselfunktionen von Smartphone-Nutzern wärecheck out, bevor Sie ein neues Mobilgerät erwerben, ist die Kamera. Offensichtlich werden Mobiltelefone heute von vielen Menschen als primäre Ersatzkamera zum Aufnehmen von Fotos und Videos von unterwegs verwendet. Dies ist ein Grund dafür, warum Menschen überreagieren würden, wenn sich die Kamera ihres Handys plötzlich falsch benimmt.

Zu den häufigsten Problemen bei mobilen GerätenDie Kamera-App umfasst unter anderem den nicht funktionierenden Blitz, verschwommene oder unscharfe Fotos, zufällige Einfrieren oder Abstürzen der App sowie eine fehlende Kamera-App. Diese Probleme gehören auch zu denjenigen, die von vielen Besitzern der Apple iPhone SE, insbesondere mit der Standard-Kamera-App, angesprochen wurden.

Wenn Sie zufällig unter denjenigen sind, die geplagt werdenmit denselben Problemen in der Kamera-App desselben iPhones kann Ihnen dieser Inhalt möglicherweise weiterhelfen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum diese Probleme auftreten und was zu tun ist, um sie zu beheben.

Bevor wir nun mit der Fehlerbehebung fortfahren, schauen Sie bei unserem neuen iPhone SE vorbei Fehlerbehebungsseite denn wir haben bereits einige Anleitungen und Tutorials veröffentlicht. Sie können uns auch kontaktieren, indem Sie unser Formular ausfüllen iPhone gibt Fragebogen aus. Dies ist ein kostenloser Beratungsservice, den wir anbieten, und alles, was wir brauchen, sind Informationen über das Problem. Geben Sie uns das bitte, damit wir Ihnen besser helfen können.

Mögliche Ursachen für Kameraprobleme auf dem iPhone SE

Die Mehrheit der von iPhone SE aufgeworfenen ProblemeDie Besitzer der Standardkamera des Telefons waren softwarebezogen. Dies bedeutet, dass das Problem in den Softwarekomponenten liegt. Das Gute an Software-Problemen in mobilen Geräten ist die Tatsache, dass sie von Endbenutzern ohne Hilfe eines Technikers gelöst werden können. Hardwareprobleme sind jedoch eine andere Geschichte. Für Kameraprobleme, die durch eine fehlerhafte Hardwarekomponente verursacht werden, insbesondere die Teile in der Kamera des iPhones, ist eher ein technischer Service erforderlich, entweder für die Reparatur oder den Austausch von Komponenten.

Softwarebezogene Probleme mit der Kameraanwendung werden normalerweise durch beschädigte Inhalte, fehlerhafte Updates, falsch konfigurierte Kameraoptionen sowie Speicherprobleme wie ungenügender Arbeitsspeicher verursacht.

  • Beschädigte Dateien kann fehlerhafte Inhalte enthalten, die von Online heruntergeladen wurdenQuellen und im Speicher Ihres iPhone gespeichert. Diese können beschädigte Fotos, Videos oder andere Arten fehlerhafter Dateien enthalten. Wenn diese Dateien im System Ihres iPhone gespeichert werden, besteht eine höhere Chance, dass vorhandene Apps oder das Gerät selbst betroffen werden und instabil oder funktionsunfähig werden. Zu den relevanten Symptomen zählen zufällige Abstürze, Verzögerungen und die Nichtreaktion der App oder des iPhones.
  • Falsch konfigurierte oder falsche Einstellungen kann in einigen Fällen auch der Schuldige sein. Wenn einige Einstellungen in der Kamera-App nicht richtig konfiguriert sind, sind bestimmte Funktionen oder Kameraausgänge möglicherweise nicht die erwarteten. Wenn Sie beispielsweise einen falschen Kameramodus einstellen oder die entsprechenden Kameraeinstellungen oder -optionen nicht anpassen, kann dies zu unerwünschten Ergebnissen bei Fotos oder Videos führen, die mit der Standardkamera des iPhone aufgenommen wurden.
  • Fehlerhafte Software-Updates gehören auch zu den potenziellen Schuldigen. Viele iPhone-Besitzer haben verschiedene Beschwerden und Geräteprobleme vorgebracht, die nach der Installation eines Software-Updates (iOS) ausgelöst wurden. Es ist unnötig zu erwähnen, dass Kameraprobleme mit anderen Problemen nach dem Update gekennzeichnet sind, die auf dem iPhone der Apple Special Edition aufgetreten sind. Diese Art von Problemen wird normalerweise durch die Installation eines offiziellen Fixpatches behoben, der in Form kleiner iOS-Updates von Apple veröffentlicht wird, um alle Probleme zu beheben, die bei der aktuellen Softwareimplementierung auftreten.
  • Speicherprobleme oder nicht genügend Speicher kann sich auch auf die Kamera-App insgesamt auswirkenFunktionalität vor allem beim Speichern von Fotos und Videos, die mit der App aufgenommen wurden. Wenn nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, können Sie keine neuen Fotos oder Videos auf Ihrem Gerät speichern. Fotos und Videos werden als multimediale Inhalte betrachtet, die normalerweise eine größere Dateigröße haben. Je größer die Dateigröße ist, desto mehr Speicherplatz wird für die Zuweisung benötigt. Wenn Ihr iPhone bereits über wenig Speicher verfügt, werden beim Speichern neuer Fotos oder Videos wahrscheinlich Speicherfehler angezeigt. Normalerweise werden Benutzer in diesem Fall mit einem Speicherfehler aufgefordert. Wenn Sie also eine entsprechende Meldung sehen, müssen Sie zunächst den internen Speicher Ihres iPhones verwalten, um anschließend weitere Fotos und Videos speichern zu können.
  • Hardwareschaden kann der Täter möglicherweise besonders wenn dort seinDies waren Vorfälle des Herunterfallens oder Flüssigkeitsaussetzung, durch die die Kamera oder andere relevante Komponenten beschädigt wurden. Wenn Sie vermuten, dass die Kamera Ihres iPhones beschädigt ist, sollten Sie eine Reise zur nächstgelegenen Apple Genius-Bar in Ihrer Nähe unternehmen.

Empfohlene Lösungen für spezifische Probleme mit der iPhone SE-Kamera

Im Folgenden sind spezifische Probleme mit der iPhone-Kamera sowie die empfohlenen Lösungen aufgeführt. Versuchen Sie herauszufinden, ob Ihr Problem einem dieser Probleme ähnlich ist, und befolgen Sie dann die angegebenen Lösungen.

iPhone SE-Kamera Problem mit Kein Blitz oder Blitz funktioniert nicht

Wenn der Blitz nicht funktioniert, versuchen Sie, das LED-Blitzlicht im Control Center zu testen, und sehen Sie, ob es leuchtet. Wenn dies der Fall ist, bedeutet dies, dass der Blitz funktioniert. So machen Sie es:

  • Wischen Sie vom unteren Rand Ihres Startbildschirms nach oben, um das Control Center zu öffnen.
  • Tippen Sie auf das Blitzlicht-Symbol in der linken unteren Ecke des Kontrollzentrums.
  • Wenn das LED-Blitzlicht nach dem Tippen auf die LED leuchtetSymbol, der Blitz funktioniert. Wenn sie sich nicht einschalten lässt, versuchen Sie, die Blitzeinstellungen zu überprüfen, indem Sie auf das schwarze Blitzsymbol oder das Blitzsymbol oben links im Bildschirm tippen.
  • Wählen Sie eine andere Einstellung aus.

Testen Sie die Kamera-App erneut, um zu sehen, ob sie jetzt funktioniert.

Hinweis: Mit dem iPhone in einer sehr warmen Umgebung kannführen auch zu Problemen mit dem Kamerablitz. In der Regel wird eine Warnmeldung angezeigt, dass der Flash deaktiviert ist. In diesem Fall müssen Sie Ihr iPhone nur einige Minuten abkühlen lassen. Versuchen Sie nach dem Abkühlen die Kamera erneut zu verwenden.

iPhone SE-Kameraproblem auf verschwommenen Fotos, unscharf, Videos und Fotos in schlechter Qualität

Das erste, was Sie in diesem Fall tun müssen, ist zuÜberprüfen Sie das Objektiv der Kamera und vergewissern Sie sich, dass sie sauber sind. Fotos können verschwommen sein oder dunkle Flecken aufweisen, die das Objektiv der Kamera mit Schmutz oder Staub bedecken. Verwenden Sie zum Reinigen des Kameraobjektivs ein Mikrofasertuch.

Fotos, die unscharf sind, müssen bei der Aufnahme eines Fotos oder Videos möglicherweise nur geringfügig angepasst oder die Kamera neu positioniert werden.

  • Versuchen Sie, auf das Objekt oder die Person in der Vorschau zu tippenBildschirm, damit die Kamera die erforderlichen Einstellungen automatisch Danach sehen Sie den Bildschirmimpuls oder stellen fest, dass der Bildschirm kurzzeitig unscharf wird. Die Kamera stellt automatisch auf die Mitte scharf, wenn Sie sich zu weit in eine Richtung bewegen.

Hinweis: Nehmen Sie ein Foto oder ein Video nur auf, wenn sich das Motiv in der Mitte befindet.

iPhone SE Kamera-App fehlt

Dies kann insbesondere dann passieren, wenn andereMenschen haben Zugriff auf Ihr iPhone. Andere Benutzer können Änderungen an Ihren iPhone-Einstellungen vornehmen oder App-Optionen nach Belieben neu konfigurieren. Daher ist es auch möglich, die Kamera-App an andere Orte zu verschieben. Die App kann auch bei Einschränkungen unsichtbar werden. Wenn dies der Fall ist, können Sie Folgendes versuchen:

  • Verwenden Sie die Spotlight-Suche - Versuchen Sie, nach der Kamera-App zu suchen, indem Sie Folgendes eingeben:Kamera-App”Oder andere verwandte Schlüsselwörter in der Spotlight-Suchleiste.
  • Überprüfen Sie die Einschränkungen - Um zu überprüfen, ob die App auf Ihrem iPhone nicht eingeschränkt ist, gehen Sie zu Einstellungen-> Allgemein-> Einschränkungen-> Zulassen-> Kamera. Entfernen Sie alle der App zugewiesenen Einschränkungen.

Starten Sie anschließend Ihr iPhone neu und sehen Sie nach, ob die Kamera-App an ihrem gewohnten Ort bereits sichtbar ist.

iPhone SE-Kameraproblem auf schwarzem Bildschirm oder geschlossenem Objektiv

Der Kamerasucher-Bildschirm kann schwarz erscheinen, wennes ist abgedeckt oder blockiert. Beispielsweise hat Ihr Finger möglicherweise das Objektiv blockiert, während Sie versuchen, ein Foto oder ein Video aufzunehmen. Ansonsten geht es um geschlossene Linsen. Wenn Sie sicher sind, dass nichts das Kameraobjektiv blockiert und Sie immer noch einen schwarzen Bildschirm oder ein geschlossenes Objektiv sehen, können Sie Folgendes tun:

  • Starten Sie die Kamera-App erneut. Beenden Sie die App und öffnen Sie sie erneut.
  • Starten Sie Ihr iPhone neu.
  • Öffnen Sie die Kamera-App nach dem Neustart erneut.

Oder Sie können auch versuchen, zwischen der Vorderseite zu wechselnund hintere Kameras. Wenn der schwarze Bildschirm nur in einer der Kameras auftritt, bedeutet dies, dass mit dieser Kamera etwas nicht stimmt und daher von einem autorisierten Techniker weiter diagnostiziert werden muss.

Mögliche Lösungen und empfohlene Lösungen zur Behebung von Kameraproblemen auf Ihrem iPhone SE

Im unteren Bereich dieser Seite sind hervorgehobengenerische Lösungen, die als allgemeine Anleitung zur Fehlerbehebung für Sie oder alle Besitzer eines iPhone SE dienen sollten, die versuchen würden, die Kameraprobleme zu lösen, an denen sie leiden Sie können sich bei Bedarf auch auf diese Schritte beziehen. Diese Methoden funktionieren wiederum nur, wenn das Problem, mit dem Sie sich befassen, softwarebezogen ist. Wenn Sie die zugrunde liegende Ursache positiv identifiziert haben, können Sie direkt zu der Methode wechseln, die Sie für Ihren Zustand als am besten geeignet erachten. Andernfalls müssen Sie alle anwendbaren Methoden ausprobieren, bis das Problem behoben ist.

Hinweis:

  • Testen Sie Ihre Kamera-App nach jedem Schritt, um festzustellen, ob das Problem bereits behoben wurde. Fahren Sie ggf. mit der nächsten Methode fort.

Methode 1: Starten Sie die Kamera-App neu.

Zufällige Probleme treten bei jeder Anwendung auf, einschließlichdie Kamera-App des iPhones Sollte dies auf Ihrer Seite der Fall sein, kann durch einen Neustart der Anwendung möglicherweise ein Fehler behoben werden. Mit dem Neustart wird hier einfach das Beenden der App bezeichnet und dann erneut geöffnet. Dieser Trick funktioniert normalerweise mit kleineren Software-Fehlern als Hauptursache. Die gleiche Methode wird auf Computerprogramme angewendet, die aufgrund von kleineren Störungen fehlerhaft geworden sind.

Symptome wie verzögern, einfrieren oder nichtAntwortende Apps werden normalerweise durch diese Methode korrigiert. Sie können es also genauso gut überlegen, ob es funktioniert. Schließen Sie einfach die Kamera-App und öffnen Sie sie nach einigen Sekunden erneut.

Führen Sie für den Anfang folgende Schritte aus:

  1. Drücken Sie zweimal kurz die Home-Taste oder tippen Sie zweimal aufMit der Starttaste öffnen Sie ein neues Fenster mit allen kürzlich geöffneten Anwendungen. Diese Apps befinden sich im Standby-Modus und bleiben im Hintergrund, um Benutzern beim Multitasking zu helfen.
  2. Wischen Sie nach links oder rechts, bis der Bildschirm für die Kameravorschau angezeigt wird.

  3. Um die Kamera-App zu schließen, streichen Sie in der Vorschau der App. Dadurch wird die App beendet.

  4. Tippen Sie nach einigen Sekunden auf Kamera Symbol um die App erneut zu öffnen.

Versuchen Sie nun zu beobachten und zu sehen, ob das Problem nicht mehr besteht. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

Methode 2: Starten Sie Ihr iPhone SE neu (Soft Reset).

Kleinere Softwareprobleme, die nicht behoben werdenEin App-Neustart kann durch einen Soft-Reset oder einfach durch einen Neustart des iPhone ausgeführt werden. Ein Neustart beseitigt normalerweise zufällige Probleme, die durch kleinere Störungen in der Anwendung verursacht werden.

So führen Sie einen Soft-Reset Ihres iPhone SE durch:

  1. Halten Sie die Standby-Taste gedrückt, bis der rote Schieberegler auf dem Bildschirm angezeigt wird.
  2. Ziehen Sie den Schieberegler, um Ihr iPhone vollständig auszuschalten.
  3. Warten Sie mindestens 30 Sekunden.

  4. Halten Sie die Standby-Taste erneut mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird.

Alternativ können Sie Ihr iPhone dazu zwingenStarten Sie neu, insbesondere wenn die Kamera-App nicht reagiert oder Ihr iPhone einfriert und nicht auf Berührungen reagiert. Bei einem erzwungenen Neustart werden keine Daten auf Ihrem Gerät gelöscht. Daher wird dies als sicherer Prozess betrachtet.

  • Um das iPhone SE neu zu starten, halten Sie die Standby-Taste und die Home-Taste für einige Sekunden gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Ihr iPhone wird jetzt neu gestartet.

Versuchen Sie nach dem Neustart, die Kamera-App zu öffnen, und prüfen Sie, ob sie jetzt einwandfrei funktioniert. Wenn nicht, fahren Sie mit der nächsten zutreffenden Methode fort, die Sie ausprobieren möchten.

Methode 3: Überprüfen Sie, ob auf Ihrem iPhone SE ausreichend Speicherplatz vorhanden ist.

Verwalten Sie ggf. den Speicher Ihres iPhone so, dassum mehr Platz für die Zuweisung neuer Inhalte, einschließlich Fotos und Videos, die mit der Kamera-App des Telefons aufgenommen wurden, zu schaffen. Der Speicher ist wahrscheinlich verantwortlich, wenn die Symptome Verzögerungen, zufällige Abstürze und eine schwache Leistung der App mit sich bringen würden. In den meisten Fällen werden die Benutzer zu einer unzureichenden Speicheraufforderung oder einer entsprechenden Warnmeldung aufgefordert. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Speicherstatus zu überprüfen und den internen Speicher Ihres iPhone zu verwalten:

  1. Gehe zu die Einstellungen.
  2. Zapfhahn Allgemeines.
  3. Wählen Speicher & iCloud-Speicher.
  4. Zapfhahn Verwalten um zu sehen, wie viel Speicherplatz jede App auf Ihrem iPhone verwendet.
  5. Um weitere Informationen zur Speichernutzung für jede App anzuzeigen, tippen Sie einfach auf eine App in der Liste.

Standardmäßig sind iOS-Geräte dafür ausgelegtAutomatisches Optimieren des Speichers durch Entfernen temporärer Dateien und Löschen von Caches. Wenn Ihr Gerät voll ist und das iOS nicht mehr mehr Speicherplatz freigeben kann, wird eine Warnmeldung angezeigt, in der Sie darauf hingewiesen werden, dass der Speicher Ihres iPhone fast voll ist und Sie Speicherplatz für neue Inhalte freigeben müssen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Speicherplatz auf Ihrem iPhone freizugeben. Und das können Sie an Ihrem Ende tun:

  • Beenden Sie alle im Hintergrund laufenden Apps (Standby-Modus)). Doppelklicken Sie dazu auf die Home-Taste oder drücken Sie zweimal kurz die Taste. Dadurch werden die Vorschau der Apps geöffnet. Wischen Sie in der Vorschau jeder App nach oben, um die App zu schließen. Falls erforderlich, können Sie die Vorschau weiterer Apps anzeigen, indem Sie nach rechts oder links streichen und dann in der Vorschau der App wischen.
  • Alte Dateien löschen. Dateien oder Inhalte, die nicht mehr verwendet werden oderSie müssen gelöscht werden, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone-Speicherplatz freizugeben. Dazu gehören Fotos, Videos, Audiodateien, Nachrichten und andere nicht benötigte Inhalte, die noch auf Ihrem Gerät gespeichert sind. Wenn das Löschen für Sie keine Option ist, können Sie diese Dateien stattdessen auf andere Speichermedien verschieben.
  • Starten Sie Ihr iPhone neu. Der Neustart ist auch eine Möglichkeit, den Speicher Ihres iPhone zu löschen. Dies ist einer der Gründe, warum es empfohlen wird, Ihr Gerät häufiger neu zu starten, insbesondere nach umfangreichen Anwendungen komplexer Apps.

Versuchen Sie anschließend, die Kamera-App zu verwenden, und sehen Sie, ob Verbesserungen vorhanden sind.

Methode 4: Aktualisieren Sie iOS.

Software-Updates werden regelmäßig für veröffentlichtGeräteoptimierung oder Fehlerbehebung. Probleme nach dem Update, die nach einer größeren iOS-Implementierung auftreten, werden normalerweise durch ein Folgeupdate behoben. Das heißt, wenn die Probleme, die Sie mit der Kamera-App nach der Installation eines größeren Updates auf Ihrem iPhone iOS hatten, ausgelöst werden, ist dies wahrscheinlich die Ursache. Prüfen Sie in diesem Fall das neue verfügbare Update für Ihr Gerät und installieren Sie es (falls vorhanden). Hier ist wie:

  1. Gehe zu die Einstellungen.
  2. Zapfhahn Allgemeines.
  3. Wählen Software-Update.
  4. Wenn ein Update verfügbar ist, erhalten Sie eine entsprechende Aufforderung. Tippen Sie auf, um mit der Installation des iOS-Updates fortzufahren Herunterladen und installieren.
  5. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn keine der vorgenannten Methoden in der Lage ist, zu behebenWenn das Problem nicht funktioniert und die Standardkamera-App auf Ihrem iPhone SE immer noch nicht funktioniert, können Sie vorübergehend die Kameraanwendung eines Drittanbieters verwenden, um Fotos oder Videos aufzunehmen.

Wenden Sie sich an den Apple Support oder Ihren Mobilfunkanbieter, um weitere Optionen zu erhalten

Da Sie alles an Ihrem Ende getan haben, probieren Sie es ausSie können jedoch alle möglichen Maßnahmen zur Behebung des Problems ergreifen, doch ohne Erfolg, sollten Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter oder den Apple Support wenden, das Problem eskalieren und nach anderen Optionen oder Empfehlungen fragen. Wenn Sie nicht anrufen möchten, können Sie Ihr iPhone SE zu einem Servicecenter bringen. Es ist möglich, dass eine defekte Komponente zu einer Fehlfunktion der Standardkamera führt.

verbinde dich mit uns

Besuchen Sie unser Fehlerbehebungsseite Weitere Lösungen für andere iPhone-Probleme finden Sie in unseren früheren Beiträgen. Wenn Sie unser iOS-Support-Team für weitere Unterstützung erreichen möchten, können Sie dies tun Füllen Sie dieses Formular aus mit allen erforderlichen Informationen. Stellen Sie sicher, dass Sie uns die wesentlichen Details zu dem Problem mitteilen, bei dem Sie Hilfe benötigen, damit wir Ihnen die bestmöglichen Lösungen und Empfehlungen zur Verfügung stellen können.

Wohnungen