/ / So beheben Sie E-Mails / Mail-App-Probleme auf dem Apple iPhone SE [Fehlerbehebung]

Beheben von E-Mail- / Mail-App-Problemen auf dem Apple iPhone SE [Fehlerbehebung]

Probleme mit der integrierten E-Mail-Funktionvon Ihrem #Apple iPhone SE (#iPhoneSE)? Wenn ja, kann Ihnen dieser Beitrag möglicherweise weiterhelfen. In diesem Artikel finden Sie einige empfohlene Problemumgehungen und Schritte zum Beheben und Beheben von E-Mail-Problemen auf dem Apple SE-Telefon. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie tun können, wenn Sie während der Verwendung der Mail-App auf Ihrem iPhone keine E-Mails senden oder empfangen können oder andere relevante Probleme und Fehler haben.

Apple-iPhone-SE-E-Mail-Probleme

Apples kürzlich veröffentlichtes iPhone mit dem MarkennamenDas iPhone SE wird von Experten als das derzeit leistungsstärkste 4-Zoll-Multi-Touch-Display des iPhone angesehen. Genau wie sein Vorgänger-iPhone verfügt der SE auch über wesentliche integrierte Apps, die effizient entwickelt werden, um nur einen kleinen Teil des Speicherplatzes zu nutzen. Eine der Schlüsseldiensten dieses neuen iPhones ist die Mail-Anwendung, mit der Sie E-Mails unterwegs bequem abrufen und verwalten können. Wie alle anderen robusten Apps hat auch die Aktienmail-App des iPhone SE einen eigenen Anteil an Fehlern, die durch bestimmte Faktoren ausgelöst werden. In der Tat haben einige der ersten Besitzer dieses neuen iPhones eine Reihe von E-Mail-Problemen gemeldet, die bei der Verwendung der Mail-App aufgetreten sind. Zu den gemeldeten Symptomen gehören folgende:

  • E-Mails können nicht gesendet werden
  • E-Mails können nicht empfangen werden
  • kann nicht senden, aber E-Mails empfangen
  • kann keine E-Mails empfangen, aber senden
  • E-Mail-Anhänge können nicht geöffnet werden
  • Dateien können nicht an E-Mails angehängt werden
  • Mail-App stürzt zufällig ab

Empfohlene Lösungen und Methoden zur Fehlerbehebung

Nachfolgend werden empfohlene Verfahren beschrieben, die im Allgemeinen verwendet werden, um die zugrunde liegende Ursache zu ermitteln und dadurch eine Lösung für das vorhandene Problem zu erhalten.

Hinweis: Vergessen Sie nicht, nach jedem Schritt eine Test-E-Mail durchzuführen, um zu sehen, ob das Problem bereits behoben ist. Fahren Sie ggf. mit den nächsten Schritten fort.

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass Ihr iPhone eine Verbindung zum Internet herstellen kann.

E-Mail gehört zu den erforderlichen mobilen DienstenInternetverbindung. Dies bedeutet, dass Sie Wi-Fi aktivieren oder aktivieren müssen, damit Ihr Gerät Zugriff auf das Internet hat. Ein Hinweis darauf, dass Wi-Fi aktiviert ist, ist ein aktives Wi-Fi-Symbol in der oberen linken Ecke des Telefons. Wenn dieses Symbol nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass WLAN deaktiviert ist und daher zuerst aktiviert oder aktiviert werden muss. Hier ist wie:

  • Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Einstellungen. [Tippen Sie auf WLAN.
  • Schalten Sie den Wi-Fi-Schalter um, um die Funktion zu aktivieren.
  • Tippen Sie auf den Namen des Wi-Fi-Netzwerks, dem Sie beitreten möchten.
  • Wenn Sie versuchen, eine Verbindung zu einem sicheren WLAN herzustellenNetzwerk eingeben, müssen Sie das richtige Kennwort eingeben und anschließend auf "Beitreten" tippen. Bitte beachten Sie, dass die Eingabe eines falschen Passworts Sie daran hindert, sich diesem Netzwerk anzuschließen. Wenn Sie das Kennwort für das Wi-Fi-Netzwerk nicht kennen, wenden Sie sich an Ihren Netzwerkadministrator.
  • Warten Sie, bis Ihr Telefon eine Verbindung zum ausgewählten WLAN-Netzwerk hergestellt hat.
  • Um festzustellen, ob Ihr iPhone Zugriff auf das Internet hat, öffnen Sie die Safari-Browser-App und versuchen Sie, zu einer Website zu navigieren. Folge diesen Schritten:
  • Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf Safari.
  • Geben Sie eine Webseite oder eine Website (URL) ein, um zu browsen.
  • Wenn die Internet- oder Datenverbindung fehlschlägt, versuchen Sie, das Profil (PRL) zu aktualisieren. Anweisungen zum Aktualisieren des Datenprofils (PRL) können von Betreiber zu Anbieter variieren

Wenn Sie sich mit dem Internet verbinden können, dannVersuchen Sie, eine Test-E-Mail zu erstellen, und prüfen Sie, ob Sie jetzt E-Mails mit der Mail-App auf Ihrem iPhone senden und empfangen können. Falls Ihr iPhone SE keine Verbindung zum Internet herstellen kann, müssen Sie das Verbindungsproblem vorher beheben.

Schritt 2: Überprüfen Sie, ob mobile Daten oder Mobilfunkdaten aktiviert sind.

Bei einigen Betreibern müssen Sie anstelle von Wi-Fi Mobilfunk- oder Mobilfunkdaten aktivieren, um E-Mail-bezogene Dienste über die Mail-App auf Ihrem iPhone nutzen zu können. Hier ist wie:

  • Gehe zu die Einstellungen.
  • Zapfhahn Zellular.
  • Schalten Sie den Schalter neben ein Mobilfunkdaten um mobile Datendienste auf Ihrem iPhone zu aktivieren.

Schritt 4: Überprüfen und konfigurieren Sie die Mail-Server-Einstellungen.

Andere, die Probleme beim Senden von E-Mails habeniPhones konnten eine Lösung erhalten, indem sie den Kennworteintrag für Posteingangs- und Postausgangsserver neu konfigurieren. Ein Grund dafür, dass andere Benutzer keine E-Mails auf Ihrem iPhone versenden können, ist das Kennwort. Dies bedeutet, dass das für den Posteingangsserver festgelegte Kennwort nicht mit dem des Postausgangsservers übereinstimmt oder umgekehrt. Gehen Sie zu den E-Mail-Kontoeinstellungen und stellen Sie sicher, dass die Passwörter identisch sind. Geben Sie das Kennwort bei Bedarf erneut ein. Folge diesen Schritten:

  • Um zu beginnen, tippen Sie auf die Einstellungen.
  • Wählen E-Mail, Kontakte, Kalender.
  • Tippen Sie auf das E-Mail-Konto oder die E-Mail-Adresse neben Konto für die Sie die Einstellungen ändern möchten.

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie im nächsten Bildschirm auf Kontoinformationen tippen, wenn Sie Ihr Konto mit einer der vordefinierten Voreinstellungen, IMAP oder Exchange konfiguriert haben.

  • Während auf der Konto Info navigieren Sie zum Bildschirm Ausgehend Mail Server Abschnitt und tippen Sie dann auf den vorhandenen SMTP-Eintrag. Sie sehen dann eine Liste der SMTP-Server zusammen mit dem Primärserver und den anderen SMTP-Servern.
  • Unter Andere SMTP-Servertippen Sie auf die Option Server hinzufügen…
  • Geben Sie alle erforderlichen Informationen für den SMTP-Server ein.
  • Zapfhahn sparen um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Hinweis: Sie müssen einen Hostnamen eingeben. Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie eingeben sollen, verwenden Sie einfach die Informationen, die Sie für den Namen des ausgehenden Servers verwendet haben. Wenden Sie sich andernfalls an Ihren E-Mail-Diensteanbieter, um die richtigen Details zu erfahren.

Schritt 3: Überprüfen Sie Ihren Postausgang und versuchen Sie, nicht gesendete E-Mails erneut zu senden.

Manchmal können Netzwerkprobleme auch Probleme verursachenSenden oder Empfangen von E-Mails auf einem beliebigen Gerät. Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, die besagt, dass die E-Mail nicht gesendet wurde, markieren Sie Ihren Postausgang, da diese E-Mail in Ihrem Postausgang abgelegt wird und Sie die E-Mail von dort erneut senden können. So überprüfen Sie Ihren Postausgang auf nicht gesendete E-Mails:

  1. Öffne das Mail App.
  2. Tippen Sie im Bildschirm Mail-App auf Postfächer befindet sich in der oberen linken Ecke.
  3. Scrollen Sie nach unten zu Konten.
  4. Tippen Sie auf, um Ihr E-Mail-Konto auszuwählen, und tippen Sie anschließend auf Postausgang. Wenn die E-Mail, die Sie senden möchten, nicht im Postausgang angezeigt wird, bedeutet dies, dass sie erfolgreich gesendet wurde. Fahren Sie andernfalls mit dem nächsten Schritt fort.
  5. Tippen Sie im Postausgang auf eine E-Mail. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige E-Mail-Adresse des E-Mail-Empfängers eingegeben haben.
  6. Tippen Sie abschließend auf Senden um die E-Mail erneut zu senden.

Schritt 4: Entfernen Sie Ihr E-Mail-Konto und richten Sie es erneut ein.

Andere Benutzer, bei denen während der Verwendung der Mail-Anwendung auf ihrem iPhone Probleme aufgetreten sind, konnten das Problem beheben, indem sie das E-Mail-Konto entfernen und anschließend wieder hinzufügen. So wird's gemacht:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem E-Mail-Anbieter auf Ihrem Computer an. Hiermit überprüfen Sie, ob alle Ihre E-Mails vorhanden sind, und überprüfen Sie, ob Ihre E-Mails an einem anderen Ort als Ihrem iPhone gespeichert sind.
  2. Tippen Sie auf Ihrem iPhone auf die Einstellungen dann auswählen Mail, Kontakte, Kalender um die Mail-App zu starten.
  3. Tippen Sie auf das E-Mail-Konto, das Sie entfernen möchten.
  4. Zapfhahn Konto löschen. Wenn Sie mit einer Bestätigungsmeldung aufgefordert werden, das ausgewählte Konto zu löschen, tippen Sie auf Konto löschen noch einmal zur Bestätigung.
  5. Starten Sie Ihr iPhone neu oder starten Sie es neu.
  6. Fügen Sie Ihr E-Mail-Konto erneut hinzu oder richten Sie es erneut ein. Um Ihr Konto hinzuzufügen, gehen Sie einfach zu Einstellungen-> E-Mail, Kontakte, Kalender-> Konto hinzufügen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung des E-Mail-Kontos abzuschließen.

Nachdem Sie Ihr E-Mail-Konto erneut hinzugefügt haben, starten Sie Ihr iPhone erneut und starten Sie anschließend eine Test-E-Mail, um zu sehen, ob Sie nun E-Mails senden und empfangen können.

Weitere hilfreiche E-Mail-Tipps

  • Bei einem POP3-E-Mail-Konto können Sie nur E-Mails abrufenauf einem Gerät zur Zeit. Das bedeutet, dass Sie alle anderen E-Mail-Apps oder -Programme schließen und sich von den geöffneten Webmail-Sites abmelden müssen. Sie wissen, ob die aktuell aktive E-Mail eine POP3-E-Mail ist, wenn Sie die POP-Kontoinformationen des Labels sehen, wenn Sie auf Ihr Konto tippen.
  • Wenn Sie Fehlermeldungen, Codes oder Eingabeaufforderungen sehen, lesen Sie die Details und beachten Sie diese. Anhand dieser Informationen können Sie feststellen, was schief gegangen ist und was zu tun ist, um das Problem zu beheben.
  • Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr iPhone SE am häufigsten läuftaktuelle iOS-Firmware, um die Leistung zu optimieren. Fixes Patches für die neuesten Software-Fehler werden auch durch Software-Updates ausgegeben. Dies bedeutet, dass die neueste verfügbare iOS-Version installiert werden muss.

Wenn das Problem weiterhin besteht und Sie immer noch nicht senden könnenWenn Sie alle oben genannten Schritte ausgeführt haben oder E-Mails erhalten, wenden Sie sich an Ihren E-Mail-Diensteanbieter, um festzustellen, ob ein Dienstausfall auftritt, der sich auf E-Mail-Dienste auswirkt so ähnlich Bitten Sie auch Ihren E-Mail-Anbieter oder Systemadministrator, zu überprüfen, ob Ihre E-Mail-Kontoeinstellungen korrekt sind.

Engagieren Sie sich mit uns

Wir sind hier um zu helfen! Wenn Sie unsere Unterstützung beim Umgang mit anderen Problemen auf Ihrem iPhone oder anderen iDevices benötigen, können Sie dies durch Auffüllen tun diese Form gepostet auf unserer iPhone-Problembehandlungsseite. Füllen Sie einfach dieses Formular mit allen erforderlichen Angaben ausInformationen und übermitteln Sie uns diese. Ihr Problem wird anhand der verfügbaren Details bewertet. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie uns alle wichtigen Details mitteilen könnten, einschließlich Fehlercodes, Warnmeldungen oder andere Aufforderungen, die Sie erhalten könnten, da sie uns helfen zu ermitteln, was möglicherweise mit Ihrem Gerät schief gegangen ist und was zu tun ist um es zu beheben. Je mehr Informationen wir haben, desto einfacher wäre es, effizientere Lösungen und Empfehlungen zu finden.

Sie können auch nach weiteren Lösungen für andere iDevice-Probleme suchen, die wir zuvor durch spezielle Inhalte auf unseren Problembehandlungsseiten behandelt haben.

Wohnungen