/ / iOS App Thinning-Funktion soll sich bei Problemen mit iCloud verzögert haben

iOS App Thinning-Funktion soll sich bei Problemen mit iCloud verzögert haben

iOS 9 App Ausdünnung

Letztes Jahr als #Apfel eingeführt #iOS8, Es gab ziemlich viel Aufruhr unter den Kunden über den freien Platz, den es beanspruchte. Apple hat für dieses Jahr eine Lösung mit dem Namen "Feature" entwickelt App Ausdünnung, die mit # debütieren sollteiOS9. Eine neue Offenbarung hat gezeigt, dass die Einführung dieser Funktion von Apple verzögert wurde, nachdem einige Probleme mit iCloud aufgetreten waren.

App-Ausdünnung ist dank App-Slicing möglich,On-Demand-Ressourcen und Bitcode. Es wird jedoch festgestellt, dass ältere Gerätesicherungen nicht auf einem neueren Gerät wiederhergestellt werden können. Also, bis Apple dieses Problem mit iCloud-Backups und -Wiederherstellung herausgefunden hat, wurde die Funktion angehalten. Details hierzu hat Apple auf seiner offiziellen Entwicklerseite veröffentlicht.

App Thinning ist für Apple ein Meilenstein, da 16GB-Modelle von iPhones schließlich ordnungsgemäß funktionieren können, ohne dass sich die Benutzer Sorgen um den Speicherplatz machen müssen.

Diese Funktion ist möglich, wenn Sie nur das Nackte behaltenwesentliche Ressourcen auf dem Gerät und das Entfernen unnötiger Inhalte aus den Apps. Beispielsweise benötigt eine für das iPhone 6s optimierte App möglicherweise nicht die gleiche Grafikmenge für ein etwas älteres und kleineres Modell wie das iPhone 5s.

Apple hat erwähnt, dass die Benutzer bis zur Behebung des Problems mit den Vollversionen der Apps auskommen müssen. Die Besitzer der 16-GB-iPhone-Modelle sind daher möglicherweise nicht besonders glücklich.

Quelle: Apple

Via: Apple Insider

Wohnungen