/ / Android 4.2 Update in den Karten für das Galaxy S3

Android 4.2 Update in den Karten für das Galaxy S3

Jelly Bean Screensaver überarbeitet

Wenn Sie ein Galaxy S3-Benutzer sind, freuen Sie sich: Ihr Android 4.2-Update ist in Kürze verfügbar!

Samsung hat sein Android 4 ausgerollt.1 Update für Galaxy S3-Benutzer zunächst im Oktober, US Cellular Galaxy S3-Kunden haben erst letzte Woche ihr Android 4.1-Update (Jelly Bean) erhalten. Diese Woche hat Samsung bekannt gegeben, dass das Galaxy S3 eines seiner Galaxy-Telefone sein wird, um Android 4.2 zu erhalten. Ich glaube zufällig, dass Galaxy Notes I und II auch Android 4.2-Updates erhalten.

Haben Sie einige tolle Dinge entdeckt?Android 4.1? Ich habe in meiner Zeit mit meinem Galaxy S3. Eine der Funktionen des neuen Betriebssystems (4.1.1), die ich liebe, ist Google Now. Mit dieser Funktion kann ich mithilfe von Diktat nach benötigten Informationen suchen oder sogar einen Facebook-Status veröffentlichen. Ich habe es mit meinen Freunden ausprobiert und es war ein großer Erfolg für mich. Denken Sie daran: Wenn Sie einen Status mit „Kommas“ und „Endmarken“ veröffentlichen möchten, müssen Sie „Komma“ oder „Punkt“ sagen, um dies zu vermitteln. Nehmen Sie sich jedoch Zeit, um die Botschaft auszusprechen. Das Schöne daran ist, dass Google Now das Tippen ausführt, während Sie das Sprechen erledigen.

Android 4.2 wird dem Galaxy S3 sogar noch bessere Funktionen bieten, als seine Nutzer derzeit wissen. Einige der neuen Funktionen sind wie folgt:

  • Entwickleroptionen
  • Bildschirm-Widgets sperren
  • Zusätzliche Fotobearbeitungsoptionen
  • Jelly Bean-Tagträume
  • Photo Sphere und Google Maps

Entwickleroptionen bieten Ihnen einige MöglichkeitenÄndern Sie Ihr Gerät, ohne es zu rooten, um Administratorrechte zu erhalten. Wenn Sie zu dem kleinen Seitensymbol (unsichtbar) am unteren Rand des Bildschirms neben der Home-Taste gehen, drücken Sie "Einstellungen". Von dort können Sie Ihre Einstellungen vornehmen. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie "Entwickleroptionen". Eine der ersten Optionen, die Sie haben, ist, Ihr Gerät "wach zu halten"; Durch die Option „Wach bleiben“ bleibt Ihr Telefon eingeschaltet, während Sie das Gerät aufladen. Es versteht sich von selbst, dass das Telefon beim Aufladen natürlich schlafen möchte (wie bei Menschen bedeutet der Begriff "Ruhe" "Schlafen").

Sperrbildschirm-Widgets bieten Ihnen News-Feeds,Nachrichten und andere wichtige Hinweise, für die Sie Ihr Telefon nicht entsperren müssen, um auf sie zuzugreifen. Eine der neuesten Funktionen des Premium Suite-Upgrades von Samsung, das auf Galaxy-Geräten kommt, heißt „Facebook Lock Ticker“, ein Sperrbildschirm-Widget, das Ihren Facebook-Status und News-Feeds auf dem Sperrbildschirm Ihres Telefons anzeigt. Sperrbildschirm-Widgets bringen Ihre Notizen sofort zu Ihnen, so dass Sie nicht hinter den Nachrichten stehen, sondern synchron damit sind.

Zusätzliche Bildbearbeitungsoptionen helfen Ihnen dabeiDenken Sie an das Originalfoto vor dem Zuschneiden oder Ändern der Größe (oder anderen Anpassungen). Jelly Bean Daydreams sind schöne Bildschirmschoner, die ausgeführt werden, wenn das Smartphone in Ruhe ist. Mit jedem neuen Gerät, auf dem das Betriebssystem Android 4.2 läuft, sind fünf Bildschirmschoner vorinstalliert. Zu guter Letzt ähnelt Photo Sphere dem „Panorama-Modus“ von iOS, der mit dem neuesten iPhone 5 und iPod Touch der fünften Generation geliefert wird. Langsam können Sie Ihren Raum oder Ihre Umgebung von einem Ende zum anderen filmen. Als Nächstes sehen Sie zu, wie Ihr Telefon alle kleinen Fälle kombiniert, die Sie fotografiert haben, und platzieren Sie sie zusammen. Die „Photo Sphere“ ist ein Kreis aus jedem Moment, in dem die Kamera eingeschaltet war. Auf diese Weise können Sie in einem einzelnen Foto von einem Ende Ihres Zimmers zum anderen sehen. Wie cool!

Ich würde noch mehr sagen, aber ich möchte die Überraschungen nicht verderben. Android 4.2 macht 2013 ein bisschen süßer als zuvor.

Wohnungen