/ / Apple verliert legalen Namen Kampf gegen iFone in Mexiko

Apple verliert seinen legalen Namenskampf gegen iFone in Mexiko

Berichten zufolge verlor Apple im juristischen Namenskampf gegen eine mexikanische Telekommunikationsfirma.

Den mehrfachen Berichten zufolge war Apple der AnsichtDem Gericht wird der Antrag auf Löschung des Patents auf „iFone“ der mexikanischen Firma abgelehnt, wodurch dem Unternehmen das Recht eingeräumt wird, den Begriff „iFone“ in Mexiko weiter zu verwenden.

Der iFone-Anwalt Eduardo Gallart wurde wie folgt zitiert: „Es ist das dritte Mal, dass Apple verliert, und dies zeigt die rechtliche Wahrheit: iFone hat das Recht, seine Marke zu nutzen. Alles, was bleibt, ist die Bearbeitung von Ansprüchen wegen Markeninvasion. Darüber hinaus sind sie mit einer Mindeststrafe von bis zu 20.000 Tagen zu einem Mindestlohn verurteilt, und iFone hat Anspruch auf Entschädigung für Schäden, die durch den Eingriff in ihre Marke entstanden sind. Diese Schäden dürfen laut Gesetz nicht weniger als 40 Prozent des Umsatzes von iPhone-Diensten in Mexiko ausmachen. “

Vor drei Jahren hat Apple eine Klage eingereichtDie mexikanische Firma sagte, dass der Begriff iFone ihrem iPhone zu phonetisch ähnlich sei, was bei den Verbrauchern Verwirrung stiften könnte. Das Gericht entschied jedoch, dass das mexikanische Unternehmen bereits 2003 die Marke iFone registriert hat, während Apple ihr Produkt erst 2007 registriert hat.

Apropos Entscheidung, Australian Pod LegalDer Anwalt des Anwalts sagte: „Wie in Mexiko und den Vereinigten Staaten sieht das australische Markengesetz vor, dass eine eingetragene Marke aus dem Markenregister gestrichen werden kann, wenn sie für drei Jahre ununterbrochen eingetragen wurde In diesem Zeitraum hat der Markeninhaber die Marke im geschäftlichen Verkehr benutzt. Apple hat versucht, die Marke „iFone“ aus dem Register zu streichen, und der Inhaber der Marke „iFone“ konnte die Benutzung der Marke (im Handel) feststellen. Daher blieb die eingetragene Marke für „iFone“ im Register. “

Apple hat kürzlich auch eine Patentklage gegen Samsung verloren, nachdem ein britisches Gericht entschieden hatte, dass Samsung das Design eines der Tablets von Apple nicht kopiert hatte.

[Quelle: Herald Sun]

Wohnungen