/ / OS-Designer verklagt Microsoft über die Verwendung von Live-Fliesen

OS Designer verklagt Microsoft über die Verwendung von Live-Fliesen

Nur wenige Tage nach dem Start von Microsoft Windows 8Betriebssystem Die Firma Redmond steht vor Problemen, wie sie heutzutage bei Technologieunternehmen üblich sind. Ein wenig bekanntes Unternehmen namens SurfCast hat Microsoft wegen Verletzung eines seiner vier Patente in Bezug auf "Fliesen" verklagt. Das Unternehmen hat nun eine Klage beim US-amerikanischen Bezirksgericht in Maine eingereicht und möchte, dass Microsoft es für den entstandenen Schaden angemessen entschädigt weit.

Die SurfCast-Homepage nennt "Tiles" als eigene Idee und beschreibt sie als

„Fliesen können als dynamisch aktualisiert betrachtet werdenSymbole. Eine Kachel unterscheidet sich von einem Symbol, da sie sowohl auswählbar als auch live sein kann - mit aktualisiertem Inhalt, der eine Echtzeitansicht oder eine Echtzeitansicht der zugrunde liegenden Informationen bietet.

Kacheln bieten dynamische Lesezeichen - eine Übersicht über den aktuellen Status des Programms, der Datei oder des damit verbundenen Inhalts.

Fliesen ermöglichen es den Menschen, all ihren Inhalt zu haben,Anwendungen und Ressourcen, unabhängig davon, ob sie auf ihrem mobilen Gerät, Tablet, Computer oder in ihrer Cloud permanent angezeigt werden - dynamisch aktualisieren

Live Tiles ist eine Alternative zu regulären Symbolenintegraler Bestandteil des neuen Betriebssystems von Microsoft, zu dem Windows 8, Windows Phone 8 und das frühere Windows Phone 7 gehören. Live Tiles kann weit mehr als nur das Starten einer Anwendung und das Anzeigen von Echtzeitinformationen, ob E-Mail oder soziales Netzwerk aktualisieren. SurfCast behauptet, das Konzept von „Tiles“ wurde bereits im Jahr 2000 entwickelt und erhielt das Patent im Jahr 2004. SurfCast sagt, Microsoft habe das Patent 2009 selbst gewusst, als das Unternehmen Redmond ein eigenes Patent angemeldet hatte.

Obwohl die Behauptung von SurfCast legitim erscheint,hat das Problem in einer Zeit aufgeworfen, in der sich Microsoft in einem Punkt ohne Wiederkehr befindet und SurfCast gewinnt, wenn es das Beste gibt, jetzt, wenn es das Problem aufgeworfen hätte, etwa als Live Tiles zum ersten Mal mit Windows Phone 7 erschien.

Via: CNET

Wohnungen