/ / Acer CloudMobile S500, ab September in Europa erhältlich

Acer CloudMobile S500, ab September in Europa erhältlich

Das Acer CloudMobile S500 Android-Smartphone war dabeierstmals auf dem Mobile World Congress vorgestellt. Der taiwanesische Tech-Major präsentierte das CloudMobile S500 auf der IFA Berlin 2012 erneut und machte damit deutlich, dass das Telefon nun für den europäischen Markt bereit ist.

Das Acer CloudMobile S500 hat seinen Namen wegenseine umfangreichen Cloud-Service- und Synchronisierungsfunktionen. Acer liefert dieses High-End-Android-Telefon mit seiner Acercloud-App aus, die ähnliche Dienste bietet wie Apples iCloud. Mit dem Cloud-Service von Acer kann der CloudMobile S500 Dateien, Kontaktaktualisierungen, Kalendereinträge und mehr automatisch mit anderen Acer-Geräten synchronisieren. Acer richtet sich mit diesem Gerät in erster Linie an Geschäftsanwender, die über leistungsstarke Cloud-basierte Synchronisierungsfunktionen verfügen, mit denen Einträge, die über das Telefon vorgenommen werden, automatisch über alle Acer-Geräte, wie z. B. ein Acer-Notebook oder ein Acer-Tablet, aktualisiert werden.

Das Acer CloudMobile ist mit einem leistungsstarken ausgestattetQualcomm Snapdragon S4 Dual Core 8260A-Prozessor mit einer Taktrate von 1,5 GHz und 1 GB RAM-Speicher. Das Gerät verfügt über einen 4,3-Zoll-HD-Bildschirm mit einer Bildschirmauflösung von 1280 × 720 Pixeln. Der interne Speicher ist nur 8 GB groß, kann jedoch mit einem microSD-Kartensteckplatz erweitert werden, ganz zu schweigen von dem Cloud-Speicher von Acer. Die hintere Kamera ist ein 8-MP-Gerät mit LED-Blitz und Full-HD-Aufnahmefunktion sowie Funktionen wie Smile Detection und Bildstabilisierung. Eine Front-Webcam ist ebenfalls enthalten. Das CloudMobile S500 erhält jedoch kein Android Jelly Bean, sondern Android 4.03 Ice Cream Sandwich. Das Gerät ist auch NFC-fähig.

In Bezug auf das Design ist das CloudMobile S500 nicht schlechtalles. Der silberne Rand um das Gerät und das gekrümmte obere und untere Ende verleihen ihm ein elegantes Aussehen. Die Rückseite hat ein perforiertes Design für besseren Halt. Dem Telefon fehlt jedoch eine Home-Taste oder physische Tasten mit Ausnahme der Lautstärke- und der Ein / Aus-Taste, was manche für ihre Abneigung empfinden.

Laut The Verge ist das CloudMobile S500 für 349 Euro erhältlich, dies kann sich jedoch von Land zu Land ändern.

Quelle: TechRadar

Wohnungen